Anzeige
Anzeige
Sonntag, 15. März 2020

Die Gerüchteküche brodelt: Espeland und Zengerle wechseln offenbar nach Berlin, Acolatse und Edwards wohl nach Köln

Bremerhavens Mark Zengerle (hier rechts) spielt in der neuen Saison offenbar bei den Eisbären Berlin.

Foto: imago images/Eibner

Trotz der Einstellung des Spielbetriebs in der DEL infolge des Coronavirus und noch unabsehbarer wirtschaftlicher Folgen für die Clubs dreht sich das Personalkarussell. Auch die Gerüchteküche brodelt. So haben nach Informationen von Eishockey NEWS zum Beispiel die Eisbären Berlin Verteidiger Stefan Espeland und Angreifer Mark Zengerle (beide zuletzt in Bremerhaven) unter Vertrag genommen. Bei Zengerle mussten die Berliner gar eine im Vertrag verankerte Ablösesumme in nicht unerheblicher Höhe zahlen.

Zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber seit Wochen "gerüchtet" wird auch der Wechsel von Maury Edwards (in Ingolstadt schon als Abgang gemeldet) nach Köln. An der Angel der Haie hängt offenbar auch Defender Sena Acolatse, der in der abgelaufenen Saison bei den Straubing Tigers für Furore gesorgt hatte. Neben Joacim Eriksson – den Wechsel des schwedischen Goalies hatten die Wild Wings am Samstag bestätigt – hat Schwenningen mit Patrik Cerveny offenbar auch schon einen neuen Backup unter Vertrag.

Neuigkeiten zu anderen potentiellen Neuzugängen bei diversen DEL-Clubs – darunter sind auch zwei Spieler aus der Zweiten Liga, die künftig offenbar in Nürnberg spielen werden, finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Eishockey NEWS, die ab Dienstag (17. März) im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich ist.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.
  • vor 4 Tagen
  • U20-Nationalspieler Taro Jentzsch kehrt nach zwei Jahren in Nordamerika (und zuvor zwei Spielzeiten in der Red Bull Hockey Academie) nach Deutschland zurück. Der 19-jährige Angreifer, der aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin hervorgeht, schließt sich den Iserlohn Roosters (DEL) an.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige