Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 25. Mai 2022

Lizenzierungsverfahren in der PENNY DEL 15 Clubs, darunter Frankfurt, bewerben sich fristgerecht für 2022/23 – Dresden, Krefeld und Kassel bewerben sich für Aufstieg 2023

Die Löwen Frankfurt um Torhüter Jake Hildebrand haben die Unterlagen für die PENNY-DEL-Saison 2022/23 fristgerecht eingereicht.
Foto: Hübner

Die 14 aktuellen Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison 2022/23 fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. Dazu kommen die Löwen Frankfurt, die sich als sportlicher Aufsteiger aus der DEL2 qualifiziert haben. Das gab die Liga am Mittwochmittag bekannt. Nicht mehr dabei sind 2022/23 in der PENNY DEL demnach die Krefeld Pinguine als sportlicher Absteiger. Als mögliche wirtschaftliche Nachrücker – für den Fall, dass einem der regulären Bewerber die Lizenz verweigert wird – haben zudem die Dresdner Eislöwen und die Kassel Huskies aus der DEL2 ihre Unterlagen eingereicht.

Mit den Krefeld Pinguinen, den Dresdner Eislöwen sowie den Kassel Huskies haben zudem drei DEL2-Clubs der kommenden Saison 2022/23 ihre Lizenzanträge als sportliche Aufsteiger für die Saison 2023/24 in der PENNY DEL eingereicht. Bedeutet: Diese drei Clubs können (nach erfolgreichen Abschluss des Prüfungsverfahrens) nach der DEL2-Spielzeit 2022/23 ins Oberhaus aufsteigen, insofern sie Meister in der DEL2 werden.


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • vor 17 Stunden
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • vor 18 Stunden
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • vor 18 Stunden
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • gestern
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige