Anzeige
Anzeige
Freitag, 10. Mai 2019

Torhütertrio des Aufsteigers steht EV Landshut bestätigt Verpflichtung von Hübl, Berger verlängert, Englbrecht muss gehen

Jaroslav Hübl hütet künftig das Tor des EV Landshut.

Foto: City-Press

Der EV Landshut hat die Verpflichtung von Torhüter Jaroslav Hübl (Eishockey NEWS berichtete vorab) bestätigt. Außerdem gab der DEL2-Aufsteiger am Freitag bekannt, dass Patrick Berger seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat. Der 21-Jährige wird gemeinsam mit Hübl und DNL-Torhüter Philipp Maurer das Landshuter Torhütertrio für die kommende Saison bilden. Unterdessen verlässt Maximilian Englbrecht die Niederbayern.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Planungen auf der Torhüterposition so frühzeitig abschließen konnten. Mit Jaroslav Hübl bekommen wir einen sehr erfahrenen Rückhalt, der Ruhe ausstrahlt und auch noch einen deutschen Pass mitbringt. Ich denke, er wird für uns eine echte Verstärkung sein. Nichtsdestotrotz erwartet ihn aber auch harte Konkurrenz. Patrick Berger hat schließlich in dieser Saison seine Klasse ein ums andere Mal unter Beweis gestellt. In den Playoffs konnte er sich nochmal steigern und war einer der Erfolgsgaranten auf unserem Weg zur Meisterschaft", erklärt Landshuts Geschäftsführer Ralf Hantschke. Hübl stand in den vergangenen beiden Jahren bei den Fischtown Pinguins in der DEL unter Vertrag. Dort bestritt der 36-jährige Deutsch-Tscheche zwischen 2017 und 2019 25 Spiele. Nun erhält er in Landshut einen Zweijahresvertrag.

Nicht verlängert wurde unterdessen der Vertrag von Maximilian Englbrecht. Das 28-jährige Landshuter Eigengewächs verlor in der abgelaufenen Saison seinen Stammplatz im Tor an den sieben Jahre jüngeren Berger. Dazu Hantschke: "Max hat sich die ganze Saison über extrem professionell verhalten. Wir bedanken uns bei ihm ganz herzlich für sein Engagement und seine Leidenschaft, die er bei uns eingebracht hat."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • NHL am Freitag: Detroit - Pittsburgh 1:2 n.V. (Kahun: 15:55 Minuten Eiszeit), Carolina - Anaheim 1:2 n.V. (Holzer: dritter Assist der Saison), Winnipeg - Tampa Bay 1:7.
  • vor 17 Stunden
  • Anton Saal kehrt zum EC Peiting (Oberliga Süd) zurück und hilft bis Saisonende aus. Der langjährige Peitinger Kapitän hatte seine Oberliga-Karriere nach der vergangenen Saison ursprünglich aus beruflichen Gründen beendet und lediglich noch für den ESV Bad Bayersoien in der Bezirksliga gespielt.
  • gestern
  • Die Tilburg Trappers haben Angreifer Raymond van der Schuit unter Vertrag genommen. Der 25-jährige niederländische Nationalspieler kommt von den Nijmegen Devils aus der BeNeLiga zum Tabellenführer der Oberliga Nord.
  • gestern
  • Robby Hein hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der momentan verletzte Angreifer steht bereits seit 2015 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • gestern
  • Das DEL-Spiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim am 16.02.2020 wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden (statt 14:00 Uhr). Grund für die Vorverlegung ist das Pokalfinale der Basketball-Bundesliga zwischen Alba Berlin und den Baskets aus Oldenburg (20:30 Uhr).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige