Anzeige
Anzeige
Freitag, 10. Mai 2019

Torhütertrio des Aufsteigers steht EV Landshut bestätigt Verpflichtung von Hübl, Berger verlängert, Englbrecht muss gehen

Jaroslav Hübl hütet künftig das Tor des EV Landshut.

Foto: City-Press

Der EV Landshut hat die Verpflichtung von Torhüter Jaroslav Hübl (Eishockey NEWS berichtete vorab) bestätigt. Außerdem gab der DEL2-Aufsteiger am Freitag bekannt, dass Patrick Berger seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat. Der 21-Jährige wird gemeinsam mit Hübl und DNL-Torhüter Philipp Maurer das Landshuter Torhütertrio für die kommende Saison bilden. Unterdessen verlässt Maximilian Englbrecht die Niederbayern.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Planungen auf der Torhüterposition so frühzeitig abschließen konnten. Mit Jaroslav Hübl bekommen wir einen sehr erfahrenen Rückhalt, der Ruhe ausstrahlt und auch noch einen deutschen Pass mitbringt. Ich denke, er wird für uns eine echte Verstärkung sein. Nichtsdestotrotz erwartet ihn aber auch harte Konkurrenz. Patrick Berger hat schließlich in dieser Saison seine Klasse ein ums andere Mal unter Beweis gestellt. In den Playoffs konnte er sich nochmal steigern und war einer der Erfolgsgaranten auf unserem Weg zur Meisterschaft", erklärt Landshuts Geschäftsführer Ralf Hantschke. Hübl stand in den vergangenen beiden Jahren bei den Fischtown Pinguins in der DEL unter Vertrag. Dort bestritt der 36-jährige Deutsch-Tscheche zwischen 2017 und 2019 25 Spiele. Nun erhält er in Landshut einen Zweijahresvertrag.

Nicht verlängert wurde unterdessen der Vertrag von Maximilian Englbrecht. Das 28-jährige Landshuter Eigengewächs verlor in der abgelaufenen Saison seinen Stammplatz im Tor an den sieben Jahre jüngeren Berger. Dazu Hantschke: "Max hat sich die ganze Saison über extrem professionell verhalten. Wir bedanken uns bei ihm ganz herzlich für sein Engagement und seine Leidenschaft, die er bei uns eingebracht hat."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der EC Peiting hat Verteidiger Martin Mazanec (30) nach einer knapp einwöchigen Testphase fest unter Vertrag genommen. Der 1,94 Meter große und 94 Kilogramm schwere Tscheche spielte zuletzt für Milton Keynes in der britischen EIHL und brachte es dort in 54 Partien auf fünf Tore und elf Vorlagen.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim müssen rund drei Wochen auf Verteidiger Cody Lampl verzichten. Den 33-Jährigen plagt eine Bauchmuskelverletzung, die er sich am Donnerstag im Training zugezogen hat. Dementsprechend war er schon am Freitag beim 2:7 gegen München nicht in der Adler-Aufstellung zu finden gewesen.
  • vor 3 Tagen
  • Dominik Kahun feierte bei seinem Debüt im Trikot der Pittsburgh Penguins einen 4:1-Sieg gegen die Columbus Blue Jackets, blieb dabei aber punktlos. Philipp Grubauer musste sich hingegen mit Colorado im Testspiel den Dallas Stars mit 1:2 geschlagen geben.
  • vor 3 Tagen
  • Verteidiger Noah Nijenhuis und Angreifer Tim Zimmermann von den Bayreuth Tigers (DEL2) erhalten eine Förderlizenz für die Selber Wölfe und sind somit ab sofort auch für den Kooperationspartner aus der Oberliga Süd spielberechtigt.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tilburg Trappers (Oberliga Nord) haben ihr Testspiel gegen die Eisbären Regensburg (Oberliga Süd) nach zwischenzeitlichem 1:4-Rückstand noch mit 6:4 (1:2, 1:2, 4:0) gewonnen. Mickey Bastings und Reno de Hondt trafen dabei für die Niederländer jeweils doppelt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige