Anzeige
Anzeige
Samstag, 10. August 2019

Start in die Testspielsaison Bremerhaven schafft Comeback-Sieg im tschechischen Chomutov, Frankfurt unterliegt finnischem Meister Hämeenlinna

Mark Zengerle erzielte das 3:3 für Bremerhaven im Auswärtsspiel bei Pirati Chomutov.

Foto: City-Press/Archiv

Am Freitag hat die Testspielsaison auch für die deutschen Clubs begonnen: Während die Fischtown Pinguins Bremerhaven beim tschechischen Erstliga-Absteiger Pirati Chomutov mit 4:3 gewannen, verlor Zweitligavizemeister Löwen Frankfurt die erste Partie beim Einladungsturnier in Hämeenlinna gegen den finnischen Meister und Gastgeber mit 1:4.

Die Pinguins, bei denen im Tor Patrik Cerveny und Mark Arnsperger je zur Hälfte spielten (arnspreger kam in der 34. Minute), lagen nach dem ersten Drittel mit 2:1 in Führung (Jan Urbas traf in der zwölften, Tom Horschel in der 17. Minute), im zweiten Drittel aber drehten die Piraten das Spiel, doch die Pinguins gaben im Schlussabschnitt ein Comeback: Mark Zengerle (49.) und Miha Verlic (54.) verwandelten den Rückstand noch in einen 4:3-Sieg.

Beim "Heimspiel" für die drei Löwen-Coaches Matti Tiilikainen, Marko Raita und Valtteri Salo (alle spielten für HPK) traf einzig Lukas Koziol in der 56. Minute mit einem Shorthander für die Frankfurter. Für die Finnen erzielten Joona Monto (5.), Markus Nenonen (20.), Santtu Hakanen (46.) und Erkka Sepälä (58.). Bereits am Samstagvormittag geht es für die Löwen weiter mit der Partie gegen KHL-Club Sibir Nowosibirsk. Etwa 80 Fans begleiten nach Angaben des Clubs die Löwen bei diesem Turnier.

Die Testspiele vom Freitag (1 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben ihr erstes Testspiel der Saisonvorbereitung gegen den tschechischen Zweitligisten HC Banik Sokolov vor heimischem Publikum mit 2:5 verloren. Die Treffer für den DEL2-Club durch Ville Järveläinen und Michal Bartosch fielen beide bereits im ersten Drittel.
  • vor 6 Stunden
  • Die EXA IceFighters Leipzig haben den Abgang von Niklas Hildebrand bekannt gegeben. Wohin es den 24-jährigen Angreifer zieht, ist bis dato noch offen. In der Saison 2018/19 kam der gebürtige Mannheimer zu 51 Einsätzen für den Nord-Oberligisten (15 Tore, 17 Assists).
  • vor 11 Stunden
  • Das deutsche U16-Nationalteam hat sein zweites Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Weißrussland mit 4:8 (1:1, 0:4, 3:3). Im Abschlussspiel trifft das U16-Nationalteam am Freitag um 13 Uhr auf den Gastgeber.
  • vor 11 Stunden
  • Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft hat die erste Partie beim 4-Nationen-Turnier im japanischen Tomakomai gewonnen. Die Mannschaft von U18 Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch besiegte die Schweiz mit 4:1 (1:0, 2:1, 1:0).
  • vor 14 Stunden
  • Mike Zalewski verlässt die DEL nach zwei Jahren und steht in der kommenden Saison für die Vienna Capitals in der EBEL auf dem Eis. Für die Straubing Tigers sowie die Kölner Haie bestritt der 27-jährige US-Amerikaner insgesamt 106 DEL-Spiele (20 Tore, 32 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige