Anzeige
Anzeige
Dienstag, 24. März 2020

Doppelpack vom Ligakonkurrenten Eisbären Berlin bestätigen Verpflichtungen von Stefan Espeland und Mark Zengerle – Angreifer erhält mehrjährigen Vertrag

Zusammen mit Stefan Espeland wechselt Angreifer Mark Zengerle von Bremerhaven nach Berlin.
Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin haben am Dienstag die Verpflichtungen von Verteidiger Stefan Espeland und Angreifer Mark Zengerle, über die Eishockey NEWS bereits vorab berichtete, bestätigt. Wie der DEL-Club mitteilte, erhält Espeland einen Vertrag für die kommende Saison. Zengerle, der wie Espeland zuletzt für die Fischtown Pinguins auf dem Eis stand, unterzeichnete hingegen nach Vereinsangaben einen mehrjährigen Kontrakt.

„Espeland ist ein Verteidiger, der zu den Eisbären passt mit sehr guten offensiven Fähigkeiten sowohl im Spielaufbau als auch an der blauen Linie“, beschreibt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer den 31-jährigen Norweger und fügt bezüglich dem zweiten Neuzugang an: „Zengerle ist ein sehr talentierter, vielseitig einsetzbarer Stürmer, guter Spielmacher und Bullyspieler.“

Der 30-jährige US-Amerikaner mit deutschem Pass bestritt in zwei Jahren für Bremerhaven 90 DEL-Spiele, in denen er 21 Treffer erzielte und 72 Assists sammelte. Espeland wechselte erst im vergangenen Sommer an die Nordsee. In 51 Partien kam der norwegische Nationalspieler, der vor allem im Bremerhavener Powerplay eine wichtige Rolle spielte, zu neun Treffern sowie 29 Assists.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Minuten
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter bei den Westsachsen und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige