Anzeige
Anzeige
Montag, 20. April 2020

Transfers bestätigt Schwenninger Wild Wings verpflichten Goalie Patrik Cerveny und Defender Johannes Huß

Der 21-jährige Johannes Huß, hier noch im Trikot der Düsseldorfer EG, verteidigt künftig für die Schwenninger Wild Wings.
Foto: imago images/masterpress

Die Schwenninger Wild Wings haben sich zwei junge Neuzugänge für die kommende DEL-Saison gesichert: Wie der Tabellenletzte der Spielzeit 2019/20 am Montagnachmittag mitteilte, wechseln Goalie Patrik Cerveny (Fischtown Pinguins Bremerhaven) sowie Verteidiger Johannes Huß (Düsseldorfer EG) an den Neckarursprung. Beide Akteure waren bereits vor der offiziellen Bestätigung der Transfers mit den Wild Wings in Verbindung gebracht worden. Während der 21-jährige Huß zuletzt ausschließlich in der DEL auflief und in vier Spielzeiten 81 Ligapartien (vier Assists) für die DEG bestritt, kam der 23-jährige Deutsch-Tscheche Cerveny, der gemeinsam mit dem Schweden Joacim Eriksson (kommt von Brynäs IF/SHL) das neue Schwenninger Torhüterduo bilden soll, in der abgelaufenen Saison neben seinen vier DEL-Begegnungen (Fangquote: 87,95 Prozent; Gegentorschnitt: 3,57) im Bremerhavener Trikot auch für den Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau sowie den Nord-Oberligisten Hannover Scorpions zum Einsatz.

„Patrik ist ein sehr talentierter junger Torhüter, der seinen Mann stehen wird. Er ist sehr ehrgeizig. Das ist genau das, was wir brauchen", sagt Schwenningens neuer Sportmanager Christof Kreutzer über Cerveny.

Den zweiten der jüngsten Neuzugänge beschreibt Wild-Wings-Chefcoach Niklas Sundblad wie folgt: „Johannes Huß ist ein junger, körperlich starker Verteidiger. Er kann einen präzisen ersten Pass spielen und ist ein guter Schlittschuhläufer. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten und seine weitere Entwicklung mitzugestalten."


Kurznachrichtenticker

  • vor 50 Minuten
  • Tim Pietzko von den Hammer Eisbären (Oberliga Nord) hat seine aktive Karriere beendet. Der 34-jährige Verteidiger war seit 2009 durchgängig für Hamm aktiv und fungierte auch mehrere Jahre als Mannschaftskapitän.
  • vor 14 Stunden
  • Der bisherige Co-Trainer Michael Bielefeld verlässt den EV Füssen. Nach Angaben des Süd-Oberligisten wird sich der 51-Jährige einer neuen Herausforderung in der Oberliga Nord stellen.
  • vor 20 Stunden
  • Die beiden Torhüter Lukas Schaffrath und David Zabolotny verlassen die EC Hannover Indians aus der Oberliga Nord nach einer Saison wieder. Ihre neuen Vereine sind bis dato noch nicht bekannt.
  • vor 21 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben am Dienstag die Abgänge von Markus Lillich, Nicklas Mannes (wechseln beide innerhalb der DEL2), Martin Heider (vermutlich verletzungsbedingtes Karriereende), Manuel Nix, Marco Wölfl, Juuso Rajala, Tobias Schmitz, Gustav Veisert sowie Martin Davidek vermeldet.
  • gestern
  • Die EHF Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott (19) verlängert. Gerne weiter gehalten hätte der Süd-Oberligist nach eigenen Angaben auch Verteidiger Maximilian Huber (19). Mit dem Verteidiger konnten sich die Dreiflüssestädter jedoch auf keinen neuen Kontrakt einigen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige