Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 19. November 2020

MagentaSport Cup am Freitag Norddeutsches Duell in Gruppe A: Wolfsburg empfängt ungeschlagenen Spitzenreiter aus Bremerhaven

Norddeutsches Duell: Die Grizzlys Wolfsburg um Routinier Sebastian Furchner (rechts) wollen den dritten Sieg im dritten Spiel für Maxime Fortunus' Bremerhavener verhindern.
Foto: imago images/Jan Hübner

Norddeutsches Duell beim MagentaSport Cup: Zum Auftakt des dritten Spieltages der Gruppenphase empfangen die Grizzlys Wolfsburg am Freitagabend (19.30 Uhr; live bei MagentaSport) die Fischtown Pinguins Bremerhaven.

SITUATION: Die Fischtown Pinguins haben ihre ersten beiden Partien gegen Krefeld (3:1) sowie Düsseldorf (5:4 nach Penalty-Schießen) gewonnen und sich damit an die Tabellenspitze der Gruppe A gesetzt. Wolfsburg hingegen musste nach dem 7:0-Auftakt-Kantersieg gegen Düsseldorf zuletzt eine 1:3-Niederlage in Krefeld hinnehmen. „Ich denke, wir haben heute phasenweise ganz gutes Eishockey gespielt. Die beiden Gegentreffer zu Beginn haben uns jedoch alles andere als gutgetan“, sagte Grizzlys-Center Garrett Festerling nach der Begegnung in der Seidenstadt, in der die Niedersachsen nach nicht einmal sieben Spielminuten bereits mit 0:2 zurückgelegen hatten.

STATISTIK: In der vergangenen DEL-Spielzeit 2019/20 gewann Bremerhaven um Doppeltorschütze Dominik Uher das erste Saisonduell in Wolfsburg mit 5:2. Danach setzten sich allerdings dreimal in Folge die Grizzlys mit jeweils einem Treffer Unterschied durch (4:3 nach Verlängerung, 2:1 nach Penalty-Schießen, 4:3).

BESONDERHEIT: Nach zwei Spieltagen des MagentaSport Cups führt sowohl bei den Fischtown Pinguins als auch bei den Grizzlys ein Neuzugang die teaminterne Scorer-Wertung an: In Bremerhaven hat der in der vergangenen Saison noch nach Crimmitschau ausgeliehene Mitch Wahl bereits vier Assists gesammelt, während Wolfsburgs neuer Finne Matti Järvinen schon zweimal getroffen und außerdem ein weiteres Tor vorbereitet hat.

Aktuelle Quoten bei sportwetten.de: 2,23 I 4,50 I 2,64


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Emil Kristensen hat einen neuen Club gefunden. Der dänische Nationalspieler, in der vergangenen Saison bei den Schwenninger Wild Wings unter Vertrag, spielt künftig für den neu in die multinationale ICE HL aufgenommenen HC Pustertal aus Italien.
  • vor 2 Tagen
  • Als erst vierter Verteidiger in der NHL-Geschichte erhielt Jaccob Slavin (Carolina Hurricanes) die Lady Byng Memorial Trophy für den Spieler, der vorbildliches Benehmen, Sportsgeist und sportliches Können am besten vereint. Slavin erhielt in 52 Hauptrundenpartien nur eine kleine Strafe.
  • vor 2 Tagen
  • Die TecArt Black Dragons haben den Vertrag mit Verteidiger Tom Banach, der im Sommer 2020 aus dem Dresdner Nachwuchs zum Nord-Oberligisten wechselte, verlängert. Der 20-Jährige bestritt in der vergangenen Saison 22 Partien, in denen er zwei Assists verbuchen konnte.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Samuel Payeur verlängert. Der Kanadier geht damit in seine vierte Saison für den Süd-Oberligisten. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 23-jährige Angreifer 36 Partien für den Altmeister aus dem Allgäu in denen er 21 Treffer erzielte und 26 Assists sammelte.
  • vor 3 Tagen
  • Vom 27. August bis 19. September wird in der Vorbereitung zum zweiten Mal der Nord-Ost-Pokal ausgetragen. Teilnehmer sind die DEL2-Clubs Crimmitschau und Weißwasser sowie die Oberligisten Rostock, Erfurt, Halle und Leipzig. Die sechs Teams werden insgesamt 18 Partien austragen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige