Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 19. November 2020

MagentaSport Cup am Freitag Norddeutsches Duell in Gruppe A: Wolfsburg empfängt ungeschlagenen Spitzenreiter aus Bremerhaven

Norddeutsches Duell: Die Grizzlys Wolfsburg um Routinier Sebastian Furchner (rechts) wollen den dritten Sieg im dritten Spiel für Maxime Fortunus' Bremerhavener verhindern.
Foto: imago images/Jan Hübner

Norddeutsches Duell beim MagentaSport Cup: Zum Auftakt des dritten Spieltages der Gruppenphase empfangen die Grizzlys Wolfsburg am Freitagabend (19.30 Uhr; live bei MagentaSport) die Fischtown Pinguins Bremerhaven.

SITUATION: Die Fischtown Pinguins haben ihre ersten beiden Partien gegen Krefeld (3:1) sowie Düsseldorf (5:4 nach Penalty-Schießen) gewonnen und sich damit an die Tabellenspitze der Gruppe A gesetzt. Wolfsburg hingegen musste nach dem 7:0-Auftakt-Kantersieg gegen Düsseldorf zuletzt eine 1:3-Niederlage in Krefeld hinnehmen. „Ich denke, wir haben heute phasenweise ganz gutes Eishockey gespielt. Die beiden Gegentreffer zu Beginn haben uns jedoch alles andere als gutgetan“, sagte Grizzlys-Center Garrett Festerling nach der Begegnung in der Seidenstadt, in der die Niedersachsen nach nicht einmal sieben Spielminuten bereits mit 0:2 zurückgelegen hatten.

STATISTIK: In der vergangenen DEL-Spielzeit 2019/20 gewann Bremerhaven um Doppeltorschütze Dominik Uher das erste Saisonduell in Wolfsburg mit 5:2. Danach setzten sich allerdings dreimal in Folge die Grizzlys mit jeweils einem Treffer Unterschied durch (4:3 nach Verlängerung, 2:1 nach Penalty-Schießen, 4:3).

BESONDERHEIT: Nach zwei Spieltagen des MagentaSport Cups führt sowohl bei den Fischtown Pinguins als auch bei den Grizzlys ein Neuzugang die teaminterne Scorer-Wertung an: In Bremerhaven hat der in der vergangenen Saison noch nach Crimmitschau ausgeliehene Mitch Wahl bereits vier Assists gesammelt, während Wolfsburgs neuer Finne Matti Järvinen schon zweimal getroffen und außerdem ein weiteres Tor vorbereitet hat.

Aktuelle Quoten bei sportwetten.de: 2,23 I 4,50 I 2,64


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Donnerstag ihr zweites Testspiel binnen 24 Stunden in Füssen gegen Österreich mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Für die DEB-Auswahl, die am Vortag noch mit 5:1 erfolgreich war, trafen Nicola Eisenschmid sowie Bernadette Karpf.
  • vor 19 Stunden
  • Angreifer Dennis Thielsch (34) wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils Weiden auf dem Eis stehen. Den Süd-Oberligisten verlassen hat hingegen Luca Endres. Der 22-jährige Torhüter kehrt aus beruflichen Gründen in seine oberbayerische Heimat zurück.
  • gestern
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Mittwoch das erste von zwei Testspielen in Füssen gegen Österreich mit 5:1 (1:0, 1:1, 3:0) gewonnen. Die Treffer für das DEB-Team erzielten Andrea Lanzl, Laura Kluge, Nicola Eisenschmid, Tabea Botthof und Katarina Jobst-Smith.
  • gestern
  • Alex Großrubatscher hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC verlängert. Der 20-jährige Defender bestritt in der Saison 2020/21 alle 35 Liga-Partien für den Süd-Oberligisten und verzeichnete dabei 14 Scorer-Punkte (drei Tore, elf Assists).
  • gestern
  • Hauptschiedsrichter André Schrader sowie Linienrichter Jonas Merten sind vom Eishockey-Weltverband IIHF als deutsche Unparteiischen-Vertreter für die bevorstehende A-Weltmeisterschaft in der lettischen Hauptstadt Riga (21. Mai bis 06. Juni) nominiert worden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige