Anzeige
Anzeige
Freitag, 28. Mai 2021

Sohn von Tore Vikingstad Prominenter Vater: Fischtown Pinguins Bremerhaven holen Center Markus Vikingstad von den Stavanger Oilers

Neuer Center für die Fischtown Pinguins: Markus Vikingstad (21), hier noch im Trikot des norwegischen Stavanger Oilers, stürmt künftig für Bremerhaven in der PENNY DEL.
Foto: imago images/Bildbyran/Marius Simensen

Neuer Center für die Fischtown Pinguins Bremerhaven: Der Club aus der PENNY DEL vermeldete am Freitagvormittag die Verpflichtung von Markus Vikingstad. Der 21-Jährige kommt von den Stavanger Oilers, in deren Trikot er insgesamt 125 Partien in Norwegens Erster Liga bestritt und dabei 41 Scorer-Punkte (17 Treffer, 24 Assists) verzeichnete. Linksschütze Vikingstad ist der Sohn des langjährigen DEL-Angreifers Tore Vikingstad (45), der für Düsseldorf sowie Hannover 528 Mal (462 Scorer-Punkte) in Deutschlands höchster Eishockeyliga auf dem Eis stand und mit den Scorpions 2010 Meister wurde.

„Wir erwarten von Markus keine Wunderdinge, aber wir haben gesehen, dass er ein guter Bullyspieler ist, der explosiv und mit viel Übersicht seine Arbeit auf dem Eis verrichtet“, ordnet Bremerhavens Teammanager Alfred Prey den Transfer ein. „Er wird die Zeit bekommen, um sich hier einleben zu können.“

Markus Vikingstad selbst sagt zu seinem Wechsel: „Natürlich war mein Vater ein großartiger und erfolgreicher Eishockeyspieler, aber ich will und muss meinen eigenen Weg gehen und möchte mich nicht auf den Lorbeeren meines Vaters ausruhen. Es ist toll, dass mir Bremerhaven die Chance gibt, dies zu beweisen. Ich kann es kaum erwarten, meinen Dienst in Bremerhaven antreten zu dürfen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Günter Oswald ist neuer Managing Director Academy & Youth an der Red Bull Eishockey Akademie. Der 53-Jährige war zuletzt als Spielerberater tätig und bringt viel Erfahrung als langjähriger DEL-Profi, Trainer und Funktionär mit zu den Red Bulls.
  • vor 20 Stunden
  • Derek Mayer (zuletzt bei den Starbulls Rosenheim) als neuer Co-Trainer sowie Juha Lehtola (zuletzt in gleicher Funktion bei HPK/Liiga) als Torwart- sowie Video-Coach komplettieren das Trainerteam der Augsburger Panther. Neuer Head Coach des Clubs aus der PENNY DEL ist seit Ende April Peter Russell.
  • vor 23 Stunden
  • Derek Damon, der als Spieler unter anderem in Deutschland für die Kassel Huskies und die Heilbronner Falken aktiv war, wird Nachfolger von Gerry Fleming (künftig Head Coach der Löwen Frankfurt) bei den Iowa Heartlanders (ECHL). Damon war in der vergangenen Saison bereits Flemings Co-Trainer.
  • gestern
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) werden auch in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord kooperieren. Die Talente Adam Kiedewicz, Nick Jordan Vieregge, Jussi Petersen, Joshua Geuß, Bruno Riedl und Ricardo Hendreschke kamen in schon 2021/22 für Erfurt zum Einsatz.
  • vor 4 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige