Anzeige
Anzeige
Dienstag, 30. Januar 2024

DEL am Dienstag Berlin baut durch Sieg in Düsseldorf Tabellenführung aus, Köln rückt näher an Platz sechs heran

Die Berliner um Leon Pföderl (Mitte) bejubeln den Treffer zum 2:0 in Düsseldorf.
Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin haben ihre Tabellenführung in der PENNY DEL am Dienstag ausgebaut. Die Berliner siegten bei der Düsseldorfer EG mit 3:1, während die bislang mit ihnen punktgleichen Fischtown Pinguins aus Bremerhaven bei den Kölner Haien mit 2:3 den Kürzeren zogen. Berlin hat nun 86 Zähler, Bremerhaven weiter 83.

Die Eisbären, die der DEG damit die erste Niederlage nach fünf Siegen in Folge beibrachten, legten mit drei Treffern in den ersten 26 Minuten den Grundstein zum Sieg. Die DEG, die fünf Überzahlmöglichkeiten ungenutzt ließ und erst spät den starken Berliner Goalie Jonas Stettmer überwinden konnte (30 Saves), verpasste es, weitere Punkte Vorsprung im Rennen um Platz zehn bzw. im Abstiegskampf zu sammeln – haben allerdings von den fünf unten vertretenen Clubs mit 51 Zählern die beste Ausgangsposition vor Frankfurt, Nürnberg (beide 49), Augsburg (46) und Iserlohn (43), das mit zuletzt zwei Niederlagen wieder an Boden verlor.

Die Kölner Haie rückten durch den spät herausgespielten Sieg gegen Bremerhaven wieder an München und Wolfsburg heran, die nun je einen Zähler vor den siebtplatzierten Haien stehen. Da Siegtor von Frederik Storm fiel erst in der 56. Minute, kurz zuvor hatte Alexandre Grenier noch einen Penalty vergeben. Zunächst lagen die Haie mit 2:0 in Führung (beim zweiten Treffer bemühten die Schiedsrichter den Videobeweis), Bremerhaven glich aber aus. Bei den Fischtown Pinguins stand Maximilian Franzreb erstmals seit 24. September wieder im Tor. Damals hatte er sich an der Schulter verletzt.

Die Spiele vom Dienstag im Stenogramm (2 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Marvin Miethke, 32 Jahre alte Stürmer des Oberligisten KSW IceFighters Leipzig, macht nach dieser Saison Schluss. Das gab sein Club bekannt. Miethke spielt seit 2013 für die IceFighters.
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt ist mit dem Marketing Award der Champions Hockey League ausgezeichnet worden. Die Panther erfüllten ihre Europapokal-Teilnahme mit zahlreichen Fan-Aktionen, unter anderen zwei gemeinsamen Reisen zu Auswärtsspielen.
  • vor 4 Tagen
  • Stürmer David Seidl wird auch in der Saison 2024/25 für die Passau Black Hawks auf Torejagd gehen. Dies gab der Club aus der Oberliga Süd am Montag bekannt. Der gebürtige Deggendorfer kam im bisherigen Saisonverlauf in bislang 40 Spielen auf insgesamt 33 Scorer-Punkte.
  • vor 4 Tagen
  • Die New York Rangers haben am Sonntag das zweite Freiluftspiel im Rahmen der Stadium Series im MetLife Stadium vor knapp 80.000 Zuschauern gegen die New York Islanders nach 1:4-Rückstand durch ein Tor von Artemi Panarin mit 6:5 nach Verlängerung gewonnen.
  • vor 6 Tagen
  • Der DEL-Disziplinarausschusses hat Matthew Puempel (Augsburger Panther, ein Spiel) und Patrice Cormier (Eisbären Berlin, zwei Spiele) gesperrt. Die beiden Stürmer hatten sich im Duell am Freitag mit Stockschlägen angegriffen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige