Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 23. September 2015

Vorab-Meldung bestätigt Torhüter Felix Brückmann verlängert seinen Vertrag in Wolfsburg bis 2018

<p>Torhüter Felix Brückmann bleibt bis 2018 in Wolfsburg. Foto: City-Press</p>

Torhüter Felix Brückmann bleibt bis 2018 in Wolfsburg. Foto: City-Press

Was Eishockey NEWS in der aktuellen Printausgabe schon vorab gemeldet hatte, ist jetzt offiziell bestätigt worden: Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit Torhüter Felix Brückmann (24) für zwei weitere Jahre (bis 2018) verlängert. Dies gab der DEL-Club am Mittwoch bekannt.

In der aktuellen Spielzeit hat sich der gebürtige Breisacher schon mehrmals als sicherer Rückhalt für die Grizzlys erwiesen. Mit nur 1,50 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 94,2 Prozent liegt Brückmann erneut in der Spitzengruppe der Ligawertung.

"Für unsere weiteren sportlichen Planungen war und ist diese Vertragsverlängerung elementar. Wir sind sehr glücklich, dass sich Felix trotz der großen Konkurrenz für unser sportliches Konzept entschieden hat und den ihm aufgezeigten sportlichen Weg weiter mitgeht. Bereits in den letztjährigen Playoffs und auch in den ersten vier Spielen in dieser Saison hat er gezeigt, dass er Spiele für uns gewinnen kann und war einer der Garanten für den sehr guten Saisonstart", so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zur Personalie.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Die Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 bekommen Unterstützung: Angreifer Fyodor Kolupaylo erhält eine Förderlizenz von DEL-Kooperationspartner aus Bremerhaven und wird zunächst die nächsten beiden Spiele für die Pleißestädter absolvieren.
  • vor 21 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg machen weiter Nägel mit Köpfen und haben den Vertrag mit Stürmer Leopold Tausch bis 2021 verlängert. Der 25-Jährige ist damit der bereits zwölfte Akteur, dessen Vertrag beim Oberligisten verlängert wurde. Der neue Kontrakt gilt sowohl für die Oberliga als auch für die DEL2.
  • gestern
  • Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Stürmer Maximilian Kastner verzichten. Kastner hat sich am Freitag beim Sieg der Münchner über Augsburg eine Beinverletzung zugezogen. Das gab der DEL-Club am Sonntag bekannt.
  • gestern
  • Die Eisbären Regensburg haben den Vertrag mit Nachwuchscheftrainer Stefan Schnabl um zwei weitere Jahre verlängert. Der 50-Jährige ist seit Langem für diverse Nachwuchsmannschaften der Oberpfälzer verantwortlich und seit knapp einem Jahr zudem Bindeglied zwischen EV Regensburg und Eisbären.
  • vor 3 Tagen
  • Die Eisbären Berlin haben auf ihre anhaltenden Verletzungsprobleme reagiert und Nino Kinder für ihr DEL-Team lizenziert. Der 17-jährige Angreifer bestritt in der laufenden Spielzeit bisher 27 Spiele für die Berliner DNL-Mannschaft (13 Tore, 21 Assists) und soll am Freitagabend sein DEL-Debüt geben.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige