Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 12. März 2020

13. DEL-Saison 2020/21 Jeff Likens verlängert seinen Vertrag bei den Grizzlys Wolfsburg um ein weiteres Jahr

Jeff Likens ist mittlerweile so etwas wie eine Institution in der DEL – und geht auch 2020/21 für die Grizzlys Wolfsburg aufs Eis.
Foto: City-Press

Verteidiger Jeff Likens bleibt den Grizzlys Wolfsburg erhalten. Wie der DEL-Club am Donnerstagvormittag publik machte, haben sie den Vertrag mit dem Assistenzkapitän um ein weiteres Jahr verlängert. Für den US-Amerikaner wird die Spielzeit 2020/21 seine bereits insgesamt 13. DEL-Saison sein. Seine mittlerweile 720 Einsätze in der deutschen Eishockey-Beletage sind Rekord für ausländische Profis.

Die am Dienstag abgebrochene Spielzeit beendete der Rechtsschütze, der seit 2008 in der DEL bisher für Augsburg, Nürnberg, Ingolstadt und eben Wolfsburg aufgelaufen ist, mit einem Treffer, neun Vorlagen sowie dem Grizzlys-Höchstwert von 65 Strafminuten in 50 Partien.

„Ich bin sehr glücklich, dass meine Familie und ich ein weiteres Jahr in Wolfsburg und bei den Grizzlys sein dürfen. Wir haben hier eine tolle Gemeinschaft - nicht nur in der Kabine. Unsere Familien verstehen sich seit Jahren hervorragend und halten stets zusammen. Es macht mir jeden Tag aufs Neue viel Spaß, in die Arena zu kommen und mit den Jungs Eishockey zu spielen. Ich freue mich auf eine neue und hoffentlich sehr erfolgreiche Saison mit unserer Organisation und unseren Fans“, wird der 34-Jährige in der Mitteilung der Niedersachsen zitiert.

„Jeff hat sich die Vertragsverlängerung durch seine Leistungen verdient. Er ist in der Kabine einer unserer unumstrittenen Leader. Gerade in der Situation, als unsere Kapitäne ausgefallen sind, hat er seine Führungsqualitäten gezeigt. Er geht in den Spielen, auch wenn es mal härter wird, stets voran und zeigt sein großes Herz, welches zweifelsohne für die Grizzlys schlägt“, sagte Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf über den routinierten Verteidiger.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • U20-Nationalspieler Nino Kinder – zuletzt für die Winnipeg Ice in der WHL (21 Scorer-Punkte in 49 Spielen) aktiv – kehrt zu den Eisbären Berlin zurück. Der 19-Jährige hat nach Clubangaben einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben.
  • gestern
  • Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Verteidiger Lubor Pokovic bestätigt. Der Deutsch-Slowake kommt von Süd-Oberligist ECDC Memmingen und sammelte in der abgelaufenen Saison in 39 Spielen 13 Punkte (ein Tor, zwölf Vorlagen).
  • vor 2 Tagen
  • Die Ice Tigers aus Nürnberg (DEL) haben die Verpflichtung von Timo Walther (22) bestätigt. Der ehemalige U20-Nationalstürmer war in den vergangenen drei Spielzeiten für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 aktiv und verzeichnete dort bei insgesamt 164 Einsätzen 63 Scorer-Punkte (27 Tore, 36 Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Maximilian Gläßl verlängert. Der 23-Jährige steht seit Sommer 2018 für die Tigers auf dem Eis und bestritt bis dato 69 DEL-Spiele. Darüber hinaus wird Marco Baßler ab der kommenden Saison fest zum Straubinger DEL-Kader gehören.
  • vor 5 Tagen
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige