Anzeige
Anzeige
Montag, 16. März 2020

Personalentscheidungen bei den Grizzlys Wolfsburg: Angreifer Brent Aubin und fünf weitere Spieler erhalten keine neuen Verträge – Youngster Raabe verlängert um drei Jahre

Abschied: Nach sieben Spielzeiten bei den Grizzlys Wolfsburg erhält der kanadische Angreifer Brent Aubin (33) nun kein neues Vertragsangebot mehr.
Foto: imago images/Jan Hübner

Die Grizzlys Wolfsburg haben weitere Personalentscheidungen vermeldet. Wie der Tabellenneunte der aufgrund der Coronavirus-Pandemie vorzeitig abgebrochenen DEL-Saison 2019/20 am Montag mitteilte, haben Defender Wade Bergman sowie die Angreifer Brent Aubin, Alexander Johansson, Nick Latta (wird mit Ligakonkurrent Straubing Tigers in Verbindung gebracht), Marius Möchel und Eric Valentin keine neuen Vertragsangebote erhalten und müssen die Niedersachsen folglich verlassen. Bereits seit längerer Zeit ist zudem bekannt, dass Goalie Felix Brückmann (kehrt aller Voraussicht nach zu den Adlern nach Mannheim zurück) sowie Allrounder Christoph Höhenleitner (Karriereende) künftig nicht mehr für die Grizzlys spielen werden.

„Neben ‚Höhi‘, der uns erfreulicherweise im Nachwuchsbereich erhalten bleibt, möchte ich mich ausdrücklich auch bei Felix und ‚Aubi‘ bedanken. Felix war in den letzten sechs Jahren stets unser großer Rückhalt. Sein Gegentor-Rekord wird vielleicht für die Ewigkeit bleiben, und auch nach seiner Verletzung hat er schnell zu alter Form gefunden und uns viele Punkte gerettet. Brent Aubin, der uns mit seinen Toren und Emotionen über Jahre hinweg begeistert hat und maßgeblich an unseren Erfolgen beteiligt war, gilt ebenfalls unser größter Dank. Es ist sehr schade, dass wir diese hochverdienten Spieler nicht würdig verabschieden konnten. Dies werden wir jedoch sicher nachholen“, kommentiert Grizzlys-Sportdirektor Charly Fliegauf die namhaftesten Abgänge und ergänzt mit Blick auf die weiteren Personalplanungen: „Wir stehen mit allen anderen Spielern, deren Zukunft noch nicht geklärt ist, in Kontakt.“

Nicht mehr offen ist indes die Zukunft von Steven Raabe (18): Wie die Grizzlys ebenfalls am Montag mitteilten, hat der U19-Nationalspieler seinen Vertrag um gleich drei Jahre verlängert und bleibt damit langfristig in Wolfsburg. Raabe, der sowohl als Verteidiger als auch als Stürmer eingesetzt werden kann, hat bis dato insgesamt 25 DEL-Partien (zwei Assists) in seiner Vita stehen, spielte in der abgelaufenen Saison allerdings hauptsächlich für die Hannover Indians in der Oberliga Nord und verzeichnete dort in 42 Begegnungen immerhin 24 Scorer-Punkte (drei Tore, 21 Vorlagen).

„Unser Angebot an Steven zeigt, dass wir langfristig mit ihm planen. Wir wollen seine Entwicklung bestmöglich fördern und den gemeinsamen Weg weitergehen. Dafür werden wir entscheiden, welche Liga sportlich am besten zu ihm passt. Mittelfristig sehen wir Steven fest bei uns im Profikader“, sagt Sportdirektor Fliegauf zu Raabes Verbleib.

Als Neuzugänge für die kommende Saison haben die Grizzlys Wolfsburg bereits Goalie Dustin Strahlmeier (Schwenninger Wild Wings), die Defender Phillip Bruggisser (Krefeld Pinguine) und Janik Möser sowie Angreifer Phil Hungerecker (beide Adler Mannheim) bestätigt.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • U20-Nationalspieler Nino Kinder – zuletzt für die Winnipeg Ice in der WHL (21 Scorer-Punkte in 49 Spielen) aktiv – kehrt zu den Eisbären Berlin zurück. Der 19-Jährige hat nach Clubangaben einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben.
  • gestern
  • Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Verteidiger Lubor Pokovic bestätigt. Der Deutsch-Slowake kommt von Süd-Oberligist ECDC Memmingen und sammelte in der abgelaufenen Saison in 39 Spielen 13 Punkte (ein Tor, zwölf Vorlagen).
  • vor 2 Tagen
  • Die Ice Tigers aus Nürnberg (DEL) haben die Verpflichtung von Timo Walther (22) bestätigt. Der ehemalige U20-Nationalstürmer war in den vergangenen drei Spielzeiten für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 aktiv und verzeichnete dort bei insgesamt 164 Einsätzen 63 Scorer-Punkte (27 Tore, 36 Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Maximilian Gläßl verlängert. Der 23-Jährige steht seit Sommer 2018 für die Tigers auf dem Eis und bestritt bis dato 69 DEL-Spiele. Darüber hinaus wird Marco Baßler ab der kommenden Saison fest zum Straubinger DEL-Kader gehören.
  • vor 5 Tagen
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige