Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 7. Februar 2024

Saisonendspurt in der PENNY DEL: Straubing steht neben Berlin und Bremerhaven als drittes Playoff-Team fest – Liga gibt Termine für die Endrunde bekannt

Trotz zweier Niederlagen in München und gegen Mannheim ist den Straubing Tigers die Playoff-Teilnahme rechnerisch nicht mehr zu nehmen.
Foto: IMAGO/Eibner-Pressefoto/Heike Feiner

Drei Teams der PENNY DEL haben sich bisher für die Playoffs qualifiziert. Nachdem die beiden Top-Teams Berlin und Bremerhaven ihr Ticket bereits in der vorangegangen Woche gebucht hatten, steht nun auch Straubing fix als drittes Team in der Endrunde – und das obwohl die Tigers ihre zwei Partien am vergangenen Wochenende verloren.
Diese Endrunde wird, wie die Liga am Mittwoch bekannt gab, am Sonntag, den 10. März, mit den Pre-Playoffs starten. Erstmals wird die Hauptrunde somit an einem Freitag, nämlich nur zwei Tage zuvor am 8. März, enden.

Mit den Kölner Haien, den immer besser in Fahrt kommenden Adlern aus Mannheim (drei Siege aus den vergangenen vier Partien) und dem ERC Ingolstadt droht weiter drei Clubs der Gang in das Glücksspiel erste Playoff-Runde, die eigentlich ganz andere Pläne hatten. Mit drei Punkten hätten die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag auf Platz zehn springen können, verloren aber nach Verlängerung 1:2 gegen Augsburg. Das wäre auch mit Blick auf die Geschichte wichtig gewesen. In den 16 Spielzeiten seit Einführung der ersten Runde schafften nur fünf Teams den Sprung in die Endrunde, die zu diesem Zeitpunkt nicht unter den Top Ten standen. Einzig Wolfsburg machte 2012/13 einen Vier-Punkte-Rückstand wett, die anderen Teams holten höchstens zwei Zähler auf. Was auch heißt: Für die letzten drei Clubs ist der Playoff-Zug ohne Historisches abgefahren.

Eng geht es auch auf den Rängen fünf bis sieben zu. Nur zwei Punkte trennen Schwenningen und Köln. Am Sonntag gewannen die Wild Wings das Direktduell 4:1, unterstrichen mit dem 18. Sieg im 22. Auftritt vor eigenem Publikum einmal mehr ihre Heimstärke und liegen weiter auf Kurs, sich direkt für die Runde der letzten acht zu qualifizieren.
Die ersten Viertelfinalspiele werden am 16. März stattfinden, die Best-of-seven-Serien sind spätestens am 30. März beendet. Vom 1. bis zum – falls nötig – 14. April werden die Halbfinals absolviert. Der Nachfolger des amtierenden DEL-Meisters München wird anschließend ab dem 17. April ausgespielt, feststehen wird der neue Champion dann spätestens am 30. April 2024.

Termine und Regelungen für die Playoffs 2024 (4 Einträge)

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) und TecArt Black Dragons Erfurt (OL Nord) werden künftig nicht mehr kooperieren. Die Vereinbarung zwischen beiden Clubs wird nicht verlängert, da Dresden wegen der angestrebten Verkleinerung des Kaders nicht mehr zwingend einen Partner benötigt.
  • vor 2 Tagen
  • Die Schwenninger Wild Wings (PENNY DEL), der EHC Freiburg (DEL2) und die Stuttgart Rebels (OL Süd) werden künftig zusammenarbeiten. Das gaben die Clubs am Freitag bekannt. Schwenningen und Freiburg waren schon zuletzt Kooperationspartner.
  • vor 2 Tagen
  • Die U18-Nationalmannschaft bleibt bei der WM Division I, Gruppe A, im dänischen Frederikshavn auch im vierten von fünf WM-Spielen ungeschlagen. Das Team von André Rankel gewann gegen die Mannschaft aus Japan mit 6:2. Die deutsche U18 hat den Aufstieg am Samstag gegen Dänemark in eigener Hand.
  • vor 3 Tagen
  • Drittes Spiel, dritter Sieg: Die deutsche U18-Auswahl hat bei der WM im dänischen Frederikshavn mit 2:1 nach Verlängerung gegen die bis dato ungeschlagene Ukraine gewonnen und damit Platz eins in der Tabelle übernommen. Siegtorschütze war Lenny Boos, das erste DEB-Tor erzielte Elias Pul.
  • vor 4 Tagen
  • Frank Fischöder wird neuer Sportlicher Leiter der Iserlohn Young Roosters. Der ehemalige DEL-Trainer war in dieser Saison Coach von Oberliga-Club Leipzig. Der 52-Jährige tritt den neu geschaffenen Posten im Iserlohner Nachwuchs am 1. Mai an.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige