Mittwoch, 17. Mai 2017

Neuzugang aus der DEL Heilbronner Falken rüsten weiter auf: Brad Ross kommt aus Iserlohn

<p>Brad Ross im Trikot der Iserlohn Roosters.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Brad Ross im Trikot der Iserlohn Roosters.
Foto: City-Press

Der Deutsch-Kanadier Brad Ross wird in der kommenden Spielzeit 2017/18 für die Heilbronner Falken in der DEL2 auf Torejagd gehen. Der 24-jährige Sturmer wechselt von den Iserlohn Roosters aus der DEL in die Kathchenstadt, wie der Club am Mittwochabend mitteilte. Aufgrund seiner deutschen Staatsburgerschaft wird Ross keine Kontingentstelle im Kader der Heilbronner Falken in Anspruch nehmen.

Der geburtige Kanadier absolvierte in der zuruckliegenden DEL-Saison insgesamt 26 Pflichtspiele fur die Iserlohn Roosters und musste aufgrund einer Handverletzung die Saison fruhzeitig beenden. Im Jahr zuvor gelangen Ross in 48 DEL-Hauptrundenspiele insgesamt 14 Scorer-Punkte fur das Team der Roosters.

Im NHL-Entry-Draft 2010 wurde Ross in der zweiten Runde (43. Stelle) von den Toronto Maple Leafs gezogen - der Sprung in die NHL gelang ihm jedoch nicht. Seinen ersten Profivertrag unterzeichnetet er im Jahr 2012 und war in den folgenden drei Spielzeiten fur die Toronto Marlies in der AHL (American Hockey League) aktiv. Fur das "Farmteam" der Toronto Maple Leafs bestritt er insgesamt 141 Pflichtspiele und erzielte hierbei 30 Scorerpunkte (18 Tore/12 Vorlagen).

Zur Saison 2015/2016 folgte dann sein Wechsel in die Deutsche Eishockey Liga. Falken-Trainer Gerhard Unterluggauer über den Neuzugang: "Brad bevorzugt eher die körperbetonte Spielweise und ist somit fur seine Gegenspieler sehr unangenehm zu spielen. Dennoch verfugt er, neben der korperlichen Prasenz, auch uber den gewissen scoring touch, den wir in dieser Saison benotigen." In 77 DEL-Spielen sammelte Ross 223 Strafminuten.



Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Sam Povorozniouk ist ab sofort für die Kassel Huskies in der DEL2 spielberechtigt. Der US-Boy, Neuzugang vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport, war zuvor noch wegen einer Sperre in der finnsichen "Liiga" nicht spielberechtigt. Nun wurde die Sperre verkürzt.
  • vor 7 Stunden
  • Roman Pfennings (24) hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians verlängert. In den bisherigen 39 Spielen kommt er auf 29 Scorer-Punkte, davon zehn Tore und 19 Vorlagen
  • vor 9 Stunden
  • Thomas Gauch (19) bleibt eine weitere Saison bei den Moskitos Essen. In 37 Spielen kam er auf sechs Vorlagen.
  • vor 23 Stunden
  • Der Weltverband IIHF hat die provisorischen Sperren gegen die beiden ukrainischen Nationalspieler Eduard Zakharchenko und Vladimir Varivoda, die im Rahmen der Division-IA-WM 2017 in einen geplanten Wettbetrug involviert gewesen sein sollen, aus Mangel an Beweisen vorerst wieder aufgehoben.
  • gestern
  • Gute Nachricht für die Krefeld Pinguine: Laut Rheinischer Post hat der Aufsichtsrat der Seidenweberhaus GmbH (Betreiber der Arena) dem neuen Mietvertrag mit den Pinguinen bezüglich der Nutzung des Königpalastes zugestimmt. Die Unterschriften der jeweiligen Geschäftsführer sollen zeitnah folgen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.