Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. Mai 2019

Berliner Torhütertrio fix: Eisbären bestätigen Verpflichtung von Goalie Sebastian Dahm aus Iserlohn – Cüpper und Franzreb bleiben

Torhüter Sebastian Dahm, aktuell bei der WM für Dänemark im Einsatz, spielt künftig in Berlin.

Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin haben am Mittwoch die von vielen Medien vorab gemeldete Verpflichtung von Torhüter Sebastian Dahm aus Iserlohn bestätigt. Gleichzeitig gab der DEL-Club bekannt, dass Marvin Cüpper und Maximilian Franzreb das Torhütertrio für die anstehende Spielzeit komplettieren.

Während der 25-jährige Cüpper seit 2015 beim Hauptstadtclub unter Vertrag steht und der 22-jährige Franzreb seit 2016, kommt der 32-jährige Dahm von den Iserlohn Roosters für mindestens ein Jahr an die Spree. Der dänische Nationaltorhüter, aktuell bei der Weltmeisterschaft erster Torwart für sein Heimatland, spielt in der DEL mit einem deutschen Pass.

"Unter Abwägung aller verschiedener Optionen ist Sebastian Dahm in Kombination mit unseren jungen Goalies die beste Lösung für die Eisbären und die Entwicklung des Clubs", sagt Stéphane Richer. Und der Sportdirektor ergänzt: "Gerade angesichts der Erfahrungen der vergangenen Saison werden wir uns für den Fall einer Verletzung so eine Importlizenz für einen Torwart aufsparen."

Sebastian Dahm selbst freut sich auf die neue Herausforderung. Dahm sagt via Pressemitteilung: "Berlin ist ein Verein, der in die oberen Tabellenregionen gehört. Mein Ziel für dieses Jahr ist es, dem Team dabei zu helfen, wieder unschlagbar zu sein in der Mercedes-Benz Arena und mit viel Selbstvertrauen zu spielen."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben ihr erstes Testspiel der Saisonvorbereitung gegen den tschechischen Zweitligisten HC Banik Sokolov vor heimischem Publikum mit 2:5 verloren. Die Treffer für den DEL2-Club durch Ville Järveläinen und Michal Bartosch fielen beide bereits im ersten Drittel.
  • vor 6 Stunden
  • Die EXA IceFighters Leipzig haben den Abgang von Niklas Hildebrand bekannt gegeben. Wohin es den 24-jährigen Angreifer zieht, ist bis dato noch offen. In der Saison 2018/19 kam der gebürtige Mannheimer zu 51 Einsätzen für den Nord-Oberligisten (15 Tore, 17 Assists).
  • vor 11 Stunden
  • Das deutsche U16-Nationalteam hat sein zweites Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Weißrussland mit 4:8 (1:1, 0:4, 3:3). Im Abschlussspiel trifft das U16-Nationalteam am Freitag um 13 Uhr auf den Gastgeber.
  • vor 11 Stunden
  • Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft hat die erste Partie beim 4-Nationen-Turnier im japanischen Tomakomai gewonnen. Die Mannschaft von U18 Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch besiegte die Schweiz mit 4:1 (1:0, 2:1, 1:0).
  • vor 14 Stunden
  • Mike Zalewski verlässt die DEL nach zwei Jahren und steht in der kommenden Saison für die Vienna Capitals in der EBEL auf dem Eis. Für die Straubing Tigers sowie die Kölner Haie bestritt der 27-jährige US-Amerikaner insgesamt 106 DEL-Spiele (20 Tore, 32 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige