Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. Februar 2021

Zuletzt in China aktiv Neuer Verteidiger für Iserlohn: Roosters verpflichten einstigen Erstrundendraftpick Griffin Reinhart

Griffin Reinhart (27), hier im Trikot der Chicago Wolves aus der American Hockey League, verteidigt künftig für die Iserlohn Roosters in der PENNY DEL.
Foto: imago images/Icon SMI/Patrick Gorski

Nächste Nachverpflichtung bei den Iserlohn Roosters: Dreieinhalb Wochen nach Linksaußen Joel Lowry hat der aktuell Tabellendritte der Nordstaffel der PENNY DEL auch Griffin Reinhart unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wurde im Jahr 2012 bereits an Position vier von den New York Islanders ausgewählt, schaffte als Erstrundendraftpick allerdings nie den Durchbruch in der NHL und verbrachte den Großteil seiner Profi-Laufbahn in Nordamerika in der American Hockey League (89 Scorer-Punkte bei insgesamt 302 Einsätzen). In der vergangenen Saison 2019/20 bestritt Reinhart 33 Partien (zwei Assists) in der multinationalen KHL im Trikot des chinesischen Clubs Kunlun Red Star.

„Griffin soll unsere Verteidigung stabilisieren“, erläutert Iserlohns Sportlicher Leiter die Verpflichtung des 27-Jährigen, der in der laufenden Spielzeit bis dato noch ohne Arbeitgeber war. „Er spielt kompromisslos und nimmt in der Regel nicht überdurchschnittlich viele Strafen. Speziell durch den Ausfall von Ryan O’Connor hat sich gezeigt, dass wir diesen Spielertypen als sinnvolle Ergänzung unseres Kaders brauchen. Für uns beginnt nun eine Phase mit einem nach und nach enger getakteten Spielplan, und wir sind froh, dass wir uns noch ein wenig breiter aufstellen und gleichzeitig verstärken konnten.“

 

 

Griffin Reinhart, der bei den Roosters die Trikotnummer 24 erhält, wird am Wochenende in Deutschland erwartet und könnte vorbehaltlich der Ergebnisse von Corona-Tests und Gesundheitschecks bei der Auswärtspartie in Wolfsburg am kommenden Donnerstag erstmals für die Sauerländer auflaufen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen aufgrund einer Hüftverletzung für etwa sechs Wochen auf ihren Kapitän Sandro Schönberger verzichten. Bis zu seiner Verletzung hatte der 34-jährige Stürmer alle 16 bisherigen Saisonspiele absolviert und dabei vier Vorlagen und ein Tor verbuchen können.
  • vor 12 Stunden
  • Der Höchstadter EC hat den Vertrag mit Allrounder und Mannschaftskapitän Martin Vojcak verlängert. Der 34-jährige Tscheche mit deutschem Pass steht bereits seit 2013 für den Süd-Oberligisten auf dem Eis und kam in der laufenden Saison bis dato zu 30 Einsätzen (neun Tore, 22 Assists).
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den 17-jährigen Lukas Schulte aus dem vereinseigenen Nachwuchs als vierten Torhüter für seine PENNY-DEL-Mannschaft lizenziert.
  • gestern
  • Aufgrund einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung müssen die Eispiraten Crimmitschau in den kommenden sechs Wochen auf ihren Kapitän Felix Thomas verzichten. Der 33-jährige Verteidiger kam in der laufenden Saison bisher zu 32 Einsätzen in der DEL2 (drei Tore, sieben Assists).
  • gestern
  • Wie der Sportbuzzer berichtete, wird Jeff Likens von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) zum Ende der laufenden Saison seine aktive Karriere beenden und mit seiner Familie in die USA zurückkehren. Der 35-jährige Verteidiger ist seit 2008 in Deutschland aktiv und bestritt seither 737 DEL-Spiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige