Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 18. Februar 2021

PENNY DEL am Donnerstag Millimeter fehlen Wolfsburg gegen Iserlohn zum Drei-Punkte-Sieg, Augsburg verliert bei Erfolg in Ingolstadt Goalie Roy verletzungsbedingt

Wolfsburgs Ryan Button gegen Iserlohns Joe Whitney. Wolfsburg gewann am Donnerstagabend mit 2:1 nach Penalty-Schießen gegen die Iserlohn Roosters.

Foto: City-Press

De Grizzlys Wolfsburg haben am Donnerstagabend in der PENNY DEL ihre Erfolgsserie fortgesetzt und mit einem 2:1-Sieg nach Penalty-Schießen gegen die Iserlohn Roosters Rang drei in der Nord-Gruppe übernommen. Im Süden holten die Augsburger Panther einen 3:2-Auswärtssieg in Ingolstadt, verloren aber Goalie Olivier Roy verletzungsbedingt.

Für die Grizzlys war es der sechste Sieg in Serie, damit überholten sie die zuletzt schwächelnden Fischtown Pinguins Bremerhaven. Beide Teams trafen in der regulären Spielzeit in Überzahl – Iserlohn zunächst durch Robert Raymond (22.), Wolfsburg drei Minuten später durch Spencer Machacek. Kurz vor Schluss entschied der Videobeweis, dass bei einem Wolfsburger Schussversuch von Janik Möser der Puck die Linie ganz knapp nicht überquert hatte. Im Shootout trafen Garrett Festerling und Pekka Jormakka für Wolfsburg, Joe Whitney für Iserlohn.

Im bayerischen Derby der zuletzt erfolgreichen Teams aus Ingolstadt und Augsburg (beide zuvor je sieben der vergangenen zehn Spiele gewonnen), setzten sich die Gäste aus Augsburg, bei denen Steffen Tölzer sein 750. Spiel im Oberhaus absolvierte, am Ende knapp mit 3:2 durch. Es hieß bereits 1:1 im ersten Drittel, als sich Augsburgs Goalie Olivier Roy verletzte und durch Markus Keller ersetzt wurde. Nach einem Check von Scott Valentine war Brandon DeFazio auf Roy gefallen. Eine MRT-Untersuchung am Freitag solle Aufschluss über die genaue Diagnose bringen, berichtete die Augsburger Allgemeine noch am Donnerstagabend. Das Knie sei betroffen.

Im zweiten Abschnitt machte Augsburg durch Drew LeBlanc (23.) und Danny Kristo (35., PP2) aus dem 1:1 ein 3:1. In der Folge konnte Ingolstadt drei Strafen nicht nutzen, gleiches galt für Augsburg bei zwei Strafen der Gastgeber. Erst elf Sekunden vor dem Ende konnte Morgan Ellis bei zwei Mann mehr noch das 2:3 erzielen.

Die Spiele im Stenogramm (2 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen aufgrund einer Hüftverletzung für etwa sechs Wochen auf ihren Kapitän Sandro Schönberger verzichten. Bis zu seiner Verletzung hatte der 34-jährige Stürmer alle 16 bisherigen Saisonspiele absolviert und dabei vier Vorlagen und ein Tor verbuchen können.
  • vor 12 Stunden
  • Der Höchstadter EC hat den Vertrag mit Allrounder und Mannschaftskapitän Martin Vojcak verlängert. Der 34-jährige Tscheche mit deutschem Pass steht bereits seit 2013 für den Süd-Oberligisten auf dem Eis und kam in der laufenden Saison bis dato zu 30 Einsätzen (neun Tore, 22 Assists).
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den 17-jährigen Lukas Schulte aus dem vereinseigenen Nachwuchs als vierten Torhüter für seine PENNY-DEL-Mannschaft lizenziert.
  • gestern
  • Aufgrund einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung müssen die Eispiraten Crimmitschau in den kommenden sechs Wochen auf ihren Kapitän Felix Thomas verzichten. Der 33-jährige Verteidiger kam in der laufenden Saison bisher zu 32 Einsätzen in der DEL2 (drei Tore, sieben Assists).
  • gestern
  • Wie der Sportbuzzer berichtete, wird Jeff Likens von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) zum Ende der laufenden Saison seine aktive Karriere beenden und mit seiner Familie in die USA zurückkehren. Der 35-jährige Verteidiger ist seit 2008 in Deutschland aktiv und bestritt seither 737 DEL-Spiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige