Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 28. April 2021

Personalien bei den Roosters Brad Tapper bleibt Trainer, Top-Scorer Whitney verlängert am Seilersee, Friedrich und fünf weitere Spieler verlassen Iserlohn

Brad Tapper steht auch in der kommenden Saison als Head Coach hinter der Bande der Iserlohn Roosters.
imago images/ Osnapix

Die Iserlohn Roosters werden mit Brad Tapper als Cheftrainer in die Saison 2021/22 gehen. Dies gab der Club aus der PENNY DEL am Mittwoch bekannt. Der 43-jährige Kanadier, der auch als Spieler für die Roosters aktiv war, hatte den Trainerposten nach der Trennung von Jason O´Leary im Februar übernommen. Zuvor gehörte der ehemalige NHL-Spieler bereits seit dem Sommer 2020 als Co-Trainer zum Iserlohner Coaching-Team.

Auch bezüglich des Kaders für die kommende Saison vermeldeten die Roosters mehrere Personalentscheidungen: So haben Top-Scorer Joe Whitney, Brent Raedeke und Kapitän Torsten Ankert jeweils um zwei Jahre verlängert. Ebenfalls weiter für den Club vom Seilersee auf dem Eis stehen, werden Casey Bailey, Taro Jentzsch, Philip Riefers sowie Ryan O´Connor. Mehr oder minder fix ist zudem der Verbleib von Brent Aubin. Vorausgesetzt der 34-jährige Angreifer besteht im Sommer seinen Einbürgerungstest, wird auch er einen neuen Zweijahresvertrag unterzeichnen. Noch laufende Verträge besitzen außerdem Andreas Jenike, Jonas Neffin, Erik Buschmann, Finn Becker und Nils Elten.

Noch offen ist die Zukunft von Griffin Reinhart, Bobby Raymond, Dieter Orendorz, Jake Weidner, Joel Lowry, Steve Whitney und Julian Lautenschlager, mit denen es nach Vereinsangaben bis dato aus verschiedenen Gründen noch zu keiner Einigung gekommen ist.

Als Abgänge stehen unterdessen Ersatztorhüter Janik Schwendener, Verteidiger Jens Baxmann sowie die Angreifer Alexandre Grenier (SCL Tigers/Schweiz), Tim Fleischer (Nürnberg), Marko Friedrich und Brody Sutter fest. 


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Ralf Rinke hat seinen Vertrag beim Herforder EV um zwei Jahre verlängert. In der abgelaufenen Saison kam der 27-jährige Angreifer zu 66 Scorer-Punkten (29 Treffer, 37 Assists) für den Nord-Oberligisten.
  • vor 2 Stunden
  • Der deutsche WM-Auftaktgegner Italien ist am Sonntag ohne zahlreiche Spieler sowie Trainer Greg Ireland in Riga eingetroffen. Nach Angaben des Verbandes gibt es insgesamt 15 Corona-Fälle. Die Italiener hoffen, dass einige Spieler noch nachreisen dürfen, sobald von ihnen negative Tests vorliegen.
  • vor 3 Stunden
  • Donat Peter hat seinen Vertrag beim ECDC Memmingen verlängert. Der 20-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2020 von der DNL-Mannschaft des Augsburger EV zu den Indians. Für den Süd-Oberligisten kam der Deutsch-Ungar in der Saison 2020/21 in 22 Partien zu sechs Treffern sowie vier Assists.
  • vor 16 Stunden
  • Fünf Abgänge beim sportlichen DEL2-Aufsteiger Selb: Goalie Jan Joseph Mannchen, die Verteidiger Maximilian Otte und Felix Linden sowie die Stürmer Carl Zimmermann und Sam Verelst verlassen den Club. Noch Verträge, auch für die DEL2, besitzen Benedikt Böhringer, Richard Gelke und Feodor Boiarchinov.
  • vor 16 Stunden
  • Offensivverteidiger Sean Morgan bleibt den Rostock Piranhas 2021/22 erhalten. Der 25-Jährige sammelte in 39 Einsätzen der abgelaufenen Saison fünf Treffer und 25 Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige