Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 31. März 2022

Vertrag für 2022/23 „Extrem wichtiger Baustein“: Iserlohn Roosters verlängern mit Angreifer Casey Bailey

Casey Bailey (mitte) und Joe Whitney (rechts) bejubeln einen Iserlohner Treffer.
Foto: Jonas Brockmann/Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL haben den Vertrag mit Angreifer Casey Bailey bis 2023 verlängert. Das gab der Club am Mittwochabend unmittelbar vor dem Heimspiel gegen die Straubing Tigers (4:3 nach Penalty-Schießen) bekannt. „Wir sind sehr froh darüber, dass einer unserer Führungsspieler dieses Vertrauen in unsere Organisation setzt. Casey ist auf den Außenpositionen und in der Mitte einsetzbar und unser Stürmer mit der meisten Eiszeit. Er ist seit inzwischen fast zwei Jahren ein extrem wichtiger Baustein in eigentlich allen Spielsituationen“, so Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Sauerländer.

In der laufenden Saison kommt der US-Amerikaner in 48 Spielen auf 21 Treffer und 17 Vorlagen. Damit ist der 30-Jährige – nach seinem Landsmann Joe Whitney (22) – der zweitbeste Torschütze des Clubs. Der Rechtsschütze wechselte zur Spielzeit 2020/21 von den Växjö Lakers aus der schwedischen SHL zu den Roosters und überzeugte auf Anhieb mit seinem Scoring-Touch. So kam Bailey in der letzten Spielzeit auf 47 Punkte bei 40 Einsätzen.

Casey Bailey: „Ich hatte persönlich bisher eine sehr erfolgreiche Zeit bei den Roosters, die ich sehr gerne hier in Iserlohn fortführe. In dieser Saison lief es aus verschiedenen Gründen für uns nicht gut, das wollen wir schnellstmöglich gemeinsam ändern. Und natürlich freue ich mich sehr darauf, dann hoffentlich bald auch vor einer voll besetzten Halle zu spielen, die letzten Spiele waren ja schon ein toller Vorgeschmack.“


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
  • vor 5 Stunden
  • Derek Lalonde wird Nachfolger von Jeff Blashill als Head Coach der Detroit Red Wings (um Moritz Seider). Der 49-jährige US-Amerikaner arbeitete zuletzt vier Jahre als Assistenztrainer der Tampa Bay Lightning.
  • gestern
  • Die Saint John Sea Dogs (QMJHL) sind Memorial-Cup-Champion der kanadischen Nachwuchsligen. Sie bezwangen die Hamilton Bulldogs (OHL) mit 6:3. Der deutsche QMJHL-Legionär Haakon Hänelt war mit den Gatineau Olympiques im Viertelfinale ausgeschieden.
  • vor 2 Tagen
  • Die Dresdner Eislöwen haben Fabian Belendir mit einem Fördervertrag für die nächsten drei Spielzeiten ausgestattet. Der 19-jährige Verteidiger wechselt vom EV Landshut nach Dresden.
  • vor 5 Tagen
  • Die Chicago Wolves haben den Calder Cup in der AHL gewonnen. Im fünften Finale setzte sich das Farmteam der Carolina Hurricanes bei den Springfield Thunderbirds mit 4:0 durch und gewann die Endspielserie 4:1. Josh Leivo (15 Tore und 14 Assists in 18 Spielen) wurde zum Playoff-MVP gewählt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige