Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 12. Januar 2023

Schon mehr Punkte als in Vorsaison Iserlohn verlängert Vertrag mit Stürmer Sven Ziegler

Sven Ziegler

Foto: City-Press

Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit Stürmer Sven Ziegler um ein Jahr verlängert. Sechs Tore und acht Vorlagen hat der 28-Jährige in dieser Saison erzielt. „Wir können hier gemeinsam noch einiges erreichen und ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben“, begründet Ziegler seine Entscheidung. „Insofern ist mir die Entscheidung, noch ein Jahr dranzuhängen, nicht schwergefallen.“

Ziegler wechselte im Sommer 2021 aus Straubing nach Iserlohn und kommt seitdem auf 27 Punkte in 89 Spielen. Der gebürtige Nürnberger hat in dieser Spielzeit bereits nach 37 absolvierten Spielen seine Punkteausbeute der letzten Saison übertroffen (13 Zähler). Insgesamt hat Ziegler bereits über 400 DEL-Spiele, acht Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft und 22 Spiele in der Champions Hockey League auf dem Konto.

„Sven hat sowohl in der aktuellen als auch in der vergangenen Spielzeit bei uns gezeigt, dass er nahezu überall einsetzbar ist und sich jederzeit in den Dienst der Mannschaft stellt“, sagt Christian Hommel, der Sportliche Leiter. „Er ist ein Spieler, der viele kleine Dinge richtig und damit seine Mitspieler besser macht. Er ist ein wichtiger Baustein unseres Kaders und daher ist es sehr erfreulich, dass wir uns recht schnell einig waren, die Zusammenarbeit fortzusetzen.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Bittere Nachricht für die Passau Black Hawks: Beim 1:11 gegen die Blue Devils Weiden verletzten sich Topscorer Carter Popoff (Gesicht, Saisonaus droht) und Daniel Maul schwer. Nähere Informationen erwartet der Oberligist in der kommenden Woche.
  • gestern
  • Justin Köpf (20) wechselt vom Deggendorfer SC (Oberliga Süd) zu den Saale Bulls Halle. Der Backup-Torhüter der Niederbayern (zwei Saisoneinsätze) verstärkt den Club aus der Oberliga Nord bis zum Saisonende.
  • gestern
  • Verteidiger Kai Zernikel (19) von den Schwenninger Wild Wings (PENNY DEL) erhält eine Förderlizenz für die Blue Devils Weiden (Oberliga Süd).
  • vor 2 Tagen
  • Rolf van Hauten, ehemaliger Manager der Düsseldorfer EG, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Dies gab der DEL-Club am Donnerstag bekannt. Van Hauten war in den 80er und 90er Jahren auf verschiedenen Posten bei der DEG tätig, unter anderem auch bei den Profis als Manager und Geschäftsführer.
  • vor 3 Tagen
  • Die Eisbären Berlin wollen bis 2040 klimaneutral arbeiten. Wie der amtierende Meister der PENNY DEL mitteilt, habe er bereits eine Klimabilanz erstellt und CO2-Einsparungsmaßnahmen getroffen, etwa in der Logistik und Hallenbeleuchtung.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige