Anzeige
Anzeige
Freitag, 7. August 2020

Ersatztermine werden geprüft Terminkollision: DEL Winter Game 2021 kann nicht wie geplant am 09. Januar stattfinden

Das Kölner Rheinenergiestadion beim DEL Winter Game 2019 zwischen den Haien und der Düsseldorfer EG.
Foto: imago images/Revierfoto

Das DEL Winter Game 2021 zwischen den Kölner Haien und den Adlern aus Mannheim kann nicht wie ursprünglich geplant am 09. Januar 2021 stattfinden. Wie am Freitagmittag vermeldet wurde, konnte der Spieltermin im verkürzten Rahmenterminkalender trotz intensiver Rücksprache zwischen DFL, PENNY DEL und den Haien nicht realisiert werden. Der aufwändige Auf- und Abbau der Eisfläche im Rheinenergiestadion rund um den 09. Januar sei zeitlich nicht möglich.
 
„Es war zu erwarten, dass es aufgrund des geänderten Rahmenplans der Fußballer und der verkürzten Winterpause zu einer Terminkollision kommen würde. Der 09. Januar ist mit den nun bekanntgegebenen Ansetzungen nicht seriös umsetzbar“, sagt Haie-Geschäftsführer Philipp Walter. „Wir arbeiten mit allen Partnern an einer Alternative.“
 
Gemeinsam mit der Kölner Sportstätten GmbH, dem 1. FC Köln, der PENNY DEL und den Adlern Mannheim prüfen die Kölner Haie mögliche Ersatztermine und werden – sobald Klarheit besteht – darüber informieren. Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Haie bitten darum, von Anfragen für Ticketrückgaben vorerst abzusehen, bis ein neuer Spieltermin gefunden ist.
 
Infolge der Coronavirus-Pandemie hatte der Deutsche Fußball-Bund im Juli einen angepassten Rahmenspielplan für die Fußball-Bundesliga verabschiedet, welcher eine Verkürzung der Winterpause der Bundesliga zur Folge hatte.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Goalie Craig Anderson (39) erhält keinen neuen Vertrag bei den Ottawa Senators mehr. Dies bestätigte General Manager Pierre Dorion am Mittwoch. Anderson war 2011 via Trade aus Colorado nach Ottawa gekommen und dort seitdem über weite Strecken die Nummer eins, etwa beim Conference-Finaleinzug 2017.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben den Verbleib von Goalie Nils Kapteinat bestätigt. Der 20-Jährige spielte schon in der vergangenen Spielzeit für das Oberliga- sowie das DNL-Team des KEV und kam auch in der laufenden Saisonvorbereitung bereits für die Krefelder U23 zum Einsatz.
  • gestern
  • Mit der Verpflichtung von Christian Wendler hat der Herner EV sein Torhütertrio für die neue Saison komplettiert. Der 30-Jährige, der bereits zwischen 2015 und 2018 für den Nord-Oberligisten aktiv war, hütete in der Spielzeit 2019/20 das Tor der Füchse Duisburg (38 Einsätze).
  • gestern
  • Aufgrund der neuen Corona-Verordnungen in Bayern wurde das für Freitag geplante Testspiel des EHC Red Bull München (DEL) bei den spusu Vienna Capitals (ICE HL) kurzfristig abgesagt.
  • gestern
  • Der Herforder EV (Oberliga Nord) hat Torhüter Ennio Albrecht verpflichtet. Der 20-Jährige spielte zuletzt für den Krefelder EV und kam in der Spielzeit 2019/20 zu 17 Einsätzen für das DNL-Team des KEV. Zudem bestritt Albrecht zwei Partien für die Krefelder Oberligamannschaft.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige