Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 17. März 2021

Startschuss am 26. März MagentaSport: Fünf Konferenz-Übertragungen bis Hauptrundenende in der PENNY DEL

Foto: City-Press

Aufgrund des Spielplans mit wenigen Partien an einem Tag und unterschiedlichen Anfangszeiten hatte MagentaSport bislang auf die in der vergangenen Saison mit Erfolg eingeführte Konferenz bei den Übertragungen aus der PENNY DEL verzichtet. Das wird sich ab der nächsten Woche ändern. Bis Ende der Hauptrunde kündigt der TV-Partner der Liga fünf Konferenzen an.

Startschuss wird Freitag, der 26. März sein, wenn zwischen den Begegnungen Bremerhaven gegen Schwenningen, Berlin gegen Ingolstadt, Düsseldorf gegen Nürnberg und Iserlohn gegen Augsburg hin- und hergeschaltet wird. Weitere Termine sind der 1. und 9. April mit jeweils fünf Partien sowie die beiden letzten Spieltage der Hauptrunde am 16. und 18. April mit jeweils sieben Spielen. Moderiert wird die Konferenz in der Regel von Christoph Stadtler, als Experte fungiert Patrick Ehelechner.

„Ich kann es kaum noch erwarten“, sagt der ehemalige Erstliga-Torhüter Ehelechner. „Bei den Konferenzen geht es immer ab, da ist der Puls durchgehend auf 180.“ Der 36-Jährige freut sich vor allem auf die nun anstehenden gruppenübergreifenden Duelle. „Das ist wie eine neue Saison. Mir geht es da wie den Spielern, mit denen ich geredet habe. Jeder freut sich auf diese Nord-Süd-Vergleiche.“ Zumal es dann auch Aufschluss über die vermeintlich bestehenden Unterschiede in der Leistungsstärke geben wird. Ehelechner hat jetzt schon eine Meinung. „Ich sehe die Teams im Süden nicht so viel stärker als die aus dem Norden. Auch da hat es intensive Spiele gegeben. Aber ich bin schon sehr gespannt, wie sich zum Beispiel Berlin gegen Mannheim, München oder Ingolstadt schlagen wird und umgekehrt.“

Dieses Thema ist eines, das bei den Übertragungen automatisch im Fokus stehen wird. Zudem kündigt Ehelechner einen Torhütercheck an. „Dafür bin ich ja prädestiniert. Kurz vor den Playoffs werden wir die Duos der Teams unter die Lupe nehmen – auch im Head-to-Head-Vergleich.“


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Süd-Oberligist Deggendorfer SC hat Verteidiger Silvan Heiß (24) verpflichtet, der in der aktuellen Saison für Dresden (DEL2) und seinen Stammverein SC Riessersee aufgelaufen ist.
  • vor 2 Stunden
  • Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. In 17 Spielen gelangen dem 24-Jährigen fünf Tore und sieben Assists.
  • gestern
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Donnerstag ihr zweites Testspiel binnen 24 Stunden in Füssen gegen Österreich mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Für die DEB-Auswahl, die am Vortag noch mit 5:1 erfolgreich war, trafen Nicola Eisenschmid sowie Bernadette Karpf.
  • gestern
  • Angreifer Dennis Thielsch (34) wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils Weiden auf dem Eis stehen. Den Süd-Oberligisten verlassen hat hingegen Luca Endres. Der 22-jährige Torhüter kehrt aus beruflichen Gründen in seine oberbayerische Heimat zurück.
  • gestern
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Mittwoch das erste von zwei Testspielen in Füssen gegen Österreich mit 5:1 (1:0, 1:1, 3:0) gewonnen. Die Treffer für das DEB-Team erzielten Andrea Lanzl, Laura Kluge, Nicola Eisenschmid, Tabea Botthof und Katarina Jobst-Smith.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige