Anzeige
Anzeige
Montag, 3. Januar 2022

PENNY DEL am Montag: Kölner Negativserie geht weiter: Haie verlieren Heimspiel gegen Bremerhaven 1:4

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven (hier Mauermann im hellen Trikot) gewannen am Montag mit 4:1 in Köln und rücken damit in der Tabelle bei nunmehr 58 Punkten vorerst auf Rang vier vor.

Foto: imago images/Revierfoto

Die Negativserie der Kölner Haie geht weiter: Nach dem 1:5 gegen Mannheim vom Sonntag verloren die Rheinländer auch am Montag in eigener Arena gegen Bremerhaven mit 1:4 und kassierten damit die vierte Schlappe in Folge. Aus den letzten 12 Spielen holten die Haie damit nur zwei Siege. Bremerhaven hingegen hat sechs der letzten sieben Spiele gewonnen, hat jetzt 58 Punkte auf dem Konto und ist damit in der Tabelle auf Rang vier vorgerückt.

"Es ist egal, ob wir in einigen Phasen oder über weite Strecken einer Partie gut gespielt haben. Wir müssen endlich einen Weg finden, Spiele wieder für uns zu entscheiden“, sagte ein sichtlich enttäuschter Alexander Oblinger nach Spielende gegenüber MagentaSport. Der Kölner Stürmer wollte damit erklären, dass es seiner Mannschaft in der aktuellen Situation wenig helfe, in einem Match wie gegen Bremerhaven bis weit ins letzte Drittel hinein auf Augenhöhe agiert zu haben, wenn am Ende wieder einen Niederlage zu Buche steht.

Die Gäste aus der Nordseestadt hingegen konnten sich erneut auf ihr gutes Überzahlspiel (drei Treffer im Powerplay) und auf einen guten Torhüter Franzreb (Top-Torhüter Maxwell musste kurfristig aufgrund einer leichten Verletzung passen) verlassen und gingen am Ende als verdienter Sieger vom Eis.

DAS SPIEL VOM MONTAG IM STENOGRAMM
 
Kölner Haie – Fischtown Pinguins Bremerhaven
1:4 (0:0, 1:2, 0:2)

Tore: 0:1 (26.) Friesen, 0:2 (29.) Uher, 1:2 (35.) Chrobot, 1:3 (53.) Jeglic, 1:4 (54.) Uher; Strafminuten: Köln 14, Bremerhaven 12; Zuschauer: keine zugelassen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • vor 7 Stunden
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • vor 15 Stunden
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • gestern
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
  • gestern
  • Aufgrund eines Engpasses bei den Bietigheim Steelers aus der PENNY DEL stellen die Selber Wölfe (DEL2) ihren Torhüter Michael Bitzer für deren Spiel am Mittwoch in Wolfsburg an den Kooperationspartner ab. Der Deutsch-Amerikaner (28) bringt die Erfahrung aus zwei DEL2-Spielzeiten in Crimmitschau mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige