Anzeige
Anzeige
Dienstag, 5. Juli 2022

Defender mit Europa-Erfahrung Kölner Haie holen Kanadier Brady Austin vom finnischen Meister Tappara Tampere

Der kanadische Defender Brady Austin im Trikot von Kladno.
Foto: IMAGO / CTK Photo

Die Kölner Haie haben Verteidiger Brady Austin verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier kommt vom finnischen Meister Tappara Tampere in die PENNY DEL und erhält einen Vertrag bis Saisonende bei den Domstädtern, wie der Club am Dienstagnachmittag vermeldete. Kölns Cheftrainer Uwe Krupp freut sich auf den Neuzugang: „Brady ist ein körperlich präsenter Zwei-Wege-Verteidiger, der unsere Abwehr verstärken wird, aber auch immer wieder gezeigt hat, dass er offensiv seinen Beitrag leisten kann. Ich kenne ihn aus der tschechischen Extraliga und freue mich, dass wir ihn nach Köln holen konnten.“

Zwar wurde der 1,93-Meter-Hüne von den Buffalo Sabres (fünf Spiele) in der siebten Runde des NHL-Drafts 2012 ausgewählt, doch den Großteil seiner Nordamerika-Zeit verbrachte Austin in der AHL. Dort spielte er – gemeinsam mit Kölns Neuzugang Nick Baptiste – für die Rochester Americans und später für Cleveland und Stockton. Insgesamt kam Austin auf 277 Einsätze (56 Scorer-Punkte) in der AHL, ehe es ihn nach Europa zog. Nach einem halben Jahr in Dänemark ging es für ihn 2019 nach Tschechien. Im Trikot von Kladno startete Austin durch und wurde mit 18 Toren und 25 Vorlagen in 52 Spielen der punktbeste Verteidiger der tschechischen Liga.

Nach einem Jahr bei Torpedo Nizhny Novgorod (KHL) wechselte Austin in der vergangenen Spielzeit zu Tappara in die finnische Liiga. Mit Tampere gewann er die finnische Meisterschaft und verbuchte in 67 Spielen fünf Tore und 15 Vorlagen. Im Finale der Champions Hockey League musste er sich Anfang des Jahres mit seiner Mannschaft dem schwedischen Team Rögle BK geschlagen geben.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Maximilian Hofbauer und Oberligist Rosenheim gehen getrennte Wege. Der eigentlich noch für die Saison 2022/23 gültige Kontrakt des Stürmers wurde aufgelöst. Im Vorjahr erzielte der 32-jährige Stürmer in 21 Spielen ein Tor und bereitete einen Treffer vor.
  • gestern
  • US-Stürmer Trevor Gooch, der trotz Zusage im Sommer schließlich nicht von den Reading Royals (ECHL) zum EHC Freiburg in die DEL2 wechselte, schließt sich nun den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Abschied von Marc Sill bestätigt. Der 33-jährige Angreifer war zwei Spielzeiten für den Süd-Oberligisten aktiv und kam in diesem Zeitraum in 62 Pflichtspielen zu 15 Treffern sowie 14 Assists. Der neue Verein des gebürtigen Oberstdorfers ist noch nicht bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Gastgeber Kanada hat mit einem 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Erfolg über Schweden zum 23. Mal, jedoch erstmals seit 2018 den Hlinka Gretzky Cup für U18-Nationalteams gewonnen. Rang drei sicherte sich Finnland mit einem 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen Tschechien. Deutschland wurde sieglos Turnier-Letzter.
  • vor 3 Tagen
  • Mit den Selber Wölfen haben nun alle DEL2-Teams einen Teammanager. Günter Rudolph, der zuletzt ehrenamtlich tätig war, übernimmt die Aufgabe nun hauptamtlich.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige