Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 3. August 2023

Personalien aus den Profiligen: Mannheim holt Gildon, Langmann wechselt nach Landshut

Nick Aichinger kehrt zurück nach Köln und möchte sich im Tryout für einen Vertrag empfehlen.

Foto: IMAGO/Maximilian Koch

(Update: 18:40 Uhr) Jonas Langmann hat einen neuen Club: Die Gerüchte um seinen Wechsel inklusive einiger Fragen zum EV Landshut haben sich bestätigt. Der Torhüter hatte eigentlich beim damaligen Zweitligarivalen Bayreuth Tigers zugesagt, der Club erhielt aber die Lizenz für die neue Saison nicht. Langmann (31) gewann 2019 und 2023 den DEL2-Titel, jeweils mit den Ravensburg Towerstars. In den 17 Playoff-Spielen 2023 hatte er dabei eine Fangquote von 91,5 Prozent.

Oberliga-Neuling Stuttgart Rebels hat sich mit Torhüter Lukas Steinhauer verstärkt. Der 30-Jährige war zuletzt für Zweitligist Bayreuth Tigers in der DEL2 im Einsatz (13 Saisonspiele, Fangquote: 87 Prozent). Er verfügt aber auch Erfahrung aus der PENNY DEL und der dritten Spielklasse.

Die Adler Mannheim haben Max Gildon verpflichtet. Der 24-jährige US-Amerikaner ist Verteidiger, in diesem Bereich hatte der DEL-Großclub nach dem Abgang des Leon Gawanke in die NHL noch Verstärkung gesucht. Gildon (1,91 m, 88 kg) spielte in den vergangenen drei Spielzeiten in der AHL (107 Spiele, 41 Punkte). Er kommt von den Charlotte Checkers. Sportmanager Jan-Axel Alavaara sieht ihn als „Allround-Verteidiger mit guten läuferischen Fähigkeiten, zudem verfügt er über einen präzisen ersten Pass und ein gutes Positionsspiel."

Stürmer Kevin Niedenz wird in der kommenden Saison nicht für die Kölner Haie in der DEL auflaufen. Der 20-Jährige wird stattdessen für die Krefeld Pinguine in der DEL2 spielen. Das teilten die Haie und die Pinguine am Donnerstagmittag mit. Der Stürmer spielte vergangene Saison sechsmal für die Haie in der DEL, kam die meiste Zeit aber für Bad Nauheim in der DEL2 (25 Spiele, vier Vorlagen) zum Einsatz.

„Bei manchen Spielern ist es wichtig, individuelle Lösungen für ihre bestmögliche Entwicklung zu finden. Für Kevin ist es der beste Entwicklungsschritt, wenn er kommende Saison fest in Krefeld spielt“, so Matthias Baldys, Direktor Hockey Operations. Die Spielzeit 2021/2022 verbrachte Linksschütze Niedenz in der kanadischen Juniorenliga OHL.

Neu im Kader der Haie ist dafür Verteidiger Nick Aichinger. Der ehemalige Kapitän der Junghaie erhält beim KEC einen Tryout-Vertrag. Damit kann sich der 23-Jährige in der Vorbereitung für einen Vertrag für die anstehenden Saison empfehlen. Aichinger, gebürtiger Kölner, durchlief den Nachwuchs des KEC, ehe er im Sommer 2020 zu den Hannover Indians in die Oberliga Nord wechselte. Dort verbrachte er die vergangenen drei Jahre und stand in der abgelaufenen Saison zudem in 33 Spielen (drei Vorlagen) im Kader der Fischtown Pinguins Bremerhaven in der PENNY DEL, für die Indians kam er in 30 Spielen auf zwei Tore und zehn Vorlagen und dazu noch zu acht Playoff-Spielen mit zwei Vorlagen.

Leon Willerscheid wird dagegen den KEC verlassen. Der 18-jährige Torhüter durchlief den Nachwuchs der Junghaie und wird künftig für die Jungadler Mannheim in der DNL auflaufen.

Die Saale Bulls Halle haben sich den talentierten Verteidiger Julian Schams geangelt. Der 20-Jährige kommt vom DNL-Meister-Team der Jungadler Mannheim zum Oberligisten. Der defensivorientierte Schams erzielte in 47 Saisonspielen 12 Zähler.


Notizen

  • gestern
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Profi (u. a. für die Kassel Huskies und Iserlohn Roosters aktiv) wird das Team erstmals im kommenden Juli beim Lehrgang in Füssen betreuen.
  • vor 2 Tagen
  • Der US-amerikanische Routinier Andrew Rowe (zuletzt ERC Ingolstadt/PENNY DEL) wechselt zum EC Red Bull Salzburg in die ICE Hockey League.
  • vor 3 Tagen
  • Die Stuttgart Rebels (Oberliga Süd) ernennen Roland Schmid zum neuen Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH. Der 53-jährige Betriebswirt tritt zum 15. Juni die Nachfolge von Jannis Ersel an, der den Rebels weiterhin beratend zur Verfügung steht.
  • vor 3 Tagen
  • Tom Schwarz, bei den Blue Devils Weiden unter Vertrag, besetzt nach dem Aufstieg in die DEL2 eine U21-Stelle.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige