Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 28. März 2019

Routinier hängt ein Jahr dran Torhüter Dimitri Pätzold verlängert Vertrag in Krefeld um eine weitere Spielzeit

<p>Torhüter Dimitri Pätzold bleibt eine weitere Saison in Krefeld.</p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Torhüter Dimitri Pätzold bleibt eine weitere Saison in Krefeld.

Foto: City-Press

Dimitri Pätzold hat seinen Vertrag in Krefeld um eine weitere Saison bis 2020 verlängert. Dies gab der DEL-Club am Donnerstag bekannt. In der abgelaufenen Spielzeit stand der 36-jährige Torhüter bei 19 Siegen und 17 Niederlagen zwischen den Pfosten.

Pierre Beaulieu, Co-Trainer der Pinguine, sagt zur Vertragsverlängerung: "Die Mannschaft profitiert von Dimitris Erfahrung und der Ruhe, die er ausstrahlt. Teamintern hat er sich sowohl gegen Patrick Klein als auch gegen Ilya Proskuryakov durchgesetzt und war letztlich unsere klare Nummer 1. Mit ihm im Tor hat die Mannschaft sich am sichersten gefühlt, was auch an der Körpersprache jedes Einzelnen zu sehen gewesen ist. Wir freuen uns, dass er eine weitere Saison bei uns bleibt und den Konkurrenzkampf gegen einen neuen Herausforderer annehmen wird."

Mit der deutschen Mannschaft nahm Pätzold zwischen 2007 und 2012 an fünf Weltmeisterschaften und 2010 auch an den Olympischen Spielen teil. Im November 2017 wechselte der ehemalige Nationaltorhüter aus Straubing nach Krefeld, was aus privaten Gründen keine einfache Entscheidung gewesen ist. "Obwohl meine Familie während der Saison größtenteils zu Hause in Erding ist, bin ich gerne in Krefeld und freue mich über die Vertragsverlängerung. Da viele Leistungsträger hier bleiben, werden wir in der neuen Spielzeit den nächsten Schritt gehen und es unter die ersten zehn schaffen", blickt Dimitri Pätzold zuversichtlich in die Zukunft.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Mit dem 20-jährigen Peter Spornberger steht der fünfte Verteidiger im Kader des EHC Freiburg fest. Er kommt von der U20 des Kölner EC. Der italienische Nachwuchsnationalspieler, der auch vier Spiele in der A-Nationalmannschaft vorzuweisen hat, wird noch vor der Saison einen deutschen Pass erhalten.
  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Andrew MacDonald (32), dessen Kontrakt mit bisher durschnittlich fünf Millionen US-Dollar zu Buche schlug, ist von den Philadelphia Flyers auf die Waiver-Liste gesetzt worden, um seinen Vertrag mit noch einem Jahr Laufzeit aufzulösen.
  • vor 19 Stunden
  • Die Los Angeles Kings haben den jährlich sieben Millionen US-Dollar schweren Vertrag mit Verteidiger-Routinier Dion Phaneuf vorzeitig beendet. Der Kontrakt wäre noch zwei Spielzeiten gelaufen. Der 34-Jährige kam 2018/19 in 67 Partien auf lediglich einen Treffer und fünf Vorlagen.
  • gestern
  • Verteidiger Stefan Rott bleibt dem EV Füssen auch nach dem Aufstieg in die Oberliga Süd erhalten. Der 30-Jährige steuerte zur Meisterschaft und der damit verbundenen Rückkehr in die Drittklassigkeit in 48 Partien 19 Torvorlagen bei.
  • vor 2 Tagen
  • Stürmer Jordan Eberle (29) hat einen neuen Fünfjahresvertrag bei den New York Islanders unterschrieben und verdient jährlich 5,5 Mio. US-Dollar. Während er in der Hauptrunde mit 19 Toren und 18 Assists in 78 Partien enttäuschte, war er mit neun Punkten in acht Playoff-Spielen bester Isles-Scorer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige