Anzeige
Anzeige
Samstag, 9. Mai 2020

Abschied vom Heimatverein? Trotz Vertrags bis 2025: Krefeld Pinguine planen offenbar ohne Urgestein und Identifikationsfigur Daniel Pietta

Daniel Pietta spielt in den Planungen der neuen KEV-Verantwortlichen offenbar keine Rolle mehr.
Foto: City-Press

Paukenschlag bei den Krefeld Pinguinen: Berichten der Westdeutschen Zeitung und der Rheinischen Post zufolge planen die neuen KEV-Verantwortlichen um den Sportlichen Leiter Roger Nicholas und Trainer Glen Hanlon nicht mehr mit dem Urgestein und Gesicht des Vereins, Daniel Pietta. Eine entsprechende Mitteilung habe er bereits erhalten. Dabei hat der 33-Jährige noch fünf Jahre Vertrag und gehört seit Jahren zu den besten sowie konstantesten Akteuren im Krefelder Trikot, wenn nicht in der gesamten DEL.

Lockrufen der Konkurrenz erlag Pietta trotz des sportlichen und wirtschaftlichen Niedergangs der Seidenstädter über die vergangenen Jahre hinweg nie, blieb seinem Heimatclub stets treu. Seit der Saison 2003/04 hat Pietta in 792 Partien 209-mal getroffen und 422 weitere Treffer vorbereitet. Er selbst wollte sich am Freitag gegenüber der WZ nicht zu den Gerüchten um seinen Abgang äußern.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 9 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 17 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige