Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 17. November 2021

Ligainterner Wechsel Transfer perfekt: Iserlohn bestätigt Verpflichtung von Krefelds bisherigem Kapitän Martin Schymainski

Wechselt von Krefeld nach Iserlohn: Martin Schymainski.
Foto: imago images / Stefan Ritzinger

Die Iserlohn Roosters haben am Mittwoch die Verpflichtung von Martin Schymainski bestätigt. Krefeld hatte bereits einen Tag zuvor den Abgang des bisherigen Kapitäns offiziell gemacht. Der Stürmer wird das zweite Mal am Seilersee aktiv sein, zwischen 2006 und 2008 gelang dem heute 35-Jährigen in der Waldstadt der Sprung in den Profi-Bereich. Er war auch Teil der Mannschaft, die im Viertelfinale der Playoffs 2008 denkbar knapp an den Frankfurt Lions scheiterte – gemeinsam mit seinem neuen Coach Brad Tapper.

„,Schymmi' bringt viel Energie und Erfahrung aufs Eis und wir bekommen mit ihm auch einen tollen Charakter. Er ist in jeder Reihe einsetzbar und gibt uns wichtige Kadertiefe und Variabilität“, sagte Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Sauerländer.

Schymainski erklärte: „Wenn man mit Iserlohn mal kurz vor dem Playoff-Halbfinale stand, will man da wieder hin. Ich bin sehr froh, dass sich diese Gelegenheit ergeben hat und wir haben gemeinsam Einiges vor“, freut sich der Stürmer auf sein erneutes Engagement am Seilersee.

Der Angreifer spielte seit 2012 für die Pinguine und hat in seiner Karriere bisher 679 DEL-Partien absolviert, in denen er 127 Treffer erzielte und 95 weitere vorbereitete. In der laufenden Saison verbuchte Schymainski in sechs Einsätzen einen Treffer. Am Freitag könnte es gleich zum Wiedersehen mit dem Ex-Club kommen, wenn Iserlohn und Krefeld aufeinandertreffen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Zuwachs für die Kassel Huskies aus der DEL2: Der 21-jährige Verteidiger Fabian Ribnitzky wechselt von Erstligist Bietigheim Steelers an die Fulda. In zwölf Spielen in der PENNY DEL blieb der Linksschütze ohne Punkt, in fünf Spielen für Selb (per Förderlizenz) gab Ribnitzky zwei Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Nach Zustimmung der Eisbären Berlin haben die Augsburger Panther eine weitere Partie verlegt. Das ursprünglich für den 12. Dezember 2021 angesetzte Heimspiel gegen den amtierenden Meister findet nun am Dienstag, 15. März 2022 um 19:30 Uhr im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion statt.
  • vor 2 Tagen
  • Schwerer Schlag für die Tilburg Trappers aus der Oberliga Nord: Wie der dreimalige Oberligameister am Samstag vermeldete, muss Torhüter Ian Meierdres aufgrund von anhaltenden Verletzungsproblemen seine Karriere kurz vor seinem 33. Geburtstag mit sofortiger Wirkung beenden.
  • vor 3 Tagen
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Alexander Komov verlängert. Der 20-jährige Angreifer kam während der vergangenen Saison aus dem Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings zum HEV und bestritt seither 43 Oberligaspiele (vier Tore, acht Assists).
  • vor 3 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers (PENNY DEL) leihen Maximilian Menner bis Saisonende an die Bayreuth Tigers (DEL2) aus. Im bisherigen Saisonverlauf kam der 19-jährige Verteidiger ausschließlich für Bietigheims Kooperationspartner, die Selber Wölfe (DEL2), zum Einsatz (zwölf Spiele, zwei Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige