Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 16. Februar 2022

Mehrere positive Tests Eispiraten Crimmitschau in Quarantäne: Zwei Spiele können nicht wie geplant stattfinden, auch Tölzer Heimspiel verlegt

Update. Aufgrund einer behördlich angeordneten Quarantäne-Maßnahme für das Team der Eispiraten Crimmitschau infolge von mehreren bestätigten positiven Corona-Testergebnissen können auch die Partien des DEL2-Tabellenfünften gegen die Löwen Frankfurt (17. Februar) sowie die Tölzer Löwen (19. Februar) nicht wie geplant stattfinden. Zuvor war am Dienstag bereits das Match der Eispiraten gegen den EC Bad Nauheim verlegt worden.

Die Löwen Frankfurt sollen nun am Montag, den 07. März ab 19.30 Uhr die Eispiraten empfangen. Für die Partie der Sachsen gegen die Tölzer Löwen konnte allerdings auf Grundlage des aktuellen Rahmenterminplans und der bereits vollständig besetzten Termine für mindestens eines der beteiligten Teams keiner neuer Spieltermin angesetzt werden, wie die Liga am frühen Mittwochabend mitteilte.

Aufgrund der bestehenden Quarantänemaßnahmen für Teile des Teams der Tölzer Löwen sowie die zu absolvierenden „Return-to-play“-Protokolle und der damit verbundenen nachgewiesenen nicht erreichten Spielfähigkeit (9 plus 1) muss die für Donnerstag angesetzte Partie der Tölzer Löwen gegen den ESV Kaufbeuren gemäß Spielordnung abgesagt und verlegt werden.
 
Ein neuer Termin konnte nach Rücksprache mit allen Beteiligten gefunden werden. Somit empfängt Bad Tölz den ESVK am Dienstag, 1. März um 19:30 Uhr.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor einer Stunde
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 20 Stunden
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 22 Stunden
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
  • gestern
  • Derek Lalonde wird Nachfolger von Jeff Blashill als Head Coach der Detroit Red Wings (um Moritz Seider). Der 49-jährige US-Amerikaner arbeitete zuletzt vier Jahre als Assistenztrainer der Tampa Bay Lightning.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige