Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 16. Februar 2022

Mehrere positive Tests Eispiraten Crimmitschau in Quarantäne: Zwei Spiele können nicht wie geplant stattfinden, auch Tölzer Heimspiel verlegt

Update. Aufgrund einer behördlich angeordneten Quarantäne-Maßnahme für das Team der Eispiraten Crimmitschau infolge von mehreren bestätigten positiven Corona-Testergebnissen können auch die Partien des DEL2-Tabellenfünften gegen die Löwen Frankfurt (17. Februar) sowie die Tölzer Löwen (19. Februar) nicht wie geplant stattfinden. Zuvor war am Dienstag bereits das Match der Eispiraten gegen den EC Bad Nauheim verlegt worden.

Die Löwen Frankfurt sollen nun am Montag, den 07. März ab 19.30 Uhr die Eispiraten empfangen. Für die Partie der Sachsen gegen die Tölzer Löwen konnte allerdings auf Grundlage des aktuellen Rahmenterminplans und der bereits vollständig besetzten Termine für mindestens eines der beteiligten Teams keiner neuer Spieltermin angesetzt werden, wie die Liga am frühen Mittwochabend mitteilte.

Aufgrund der bestehenden Quarantänemaßnahmen für Teile des Teams der Tölzer Löwen sowie die zu absolvierenden „Return-to-play“-Protokolle und der damit verbundenen nachgewiesenen nicht erreichten Spielfähigkeit (9 plus 1) muss die für Donnerstag angesetzte Partie der Tölzer Löwen gegen den ESV Kaufbeuren gemäß Spielordnung abgesagt und verlegt werden.
 
Ein neuer Termin konnte nach Rücksprache mit allen Beteiligten gefunden werden. Somit empfängt Bad Tölz den ESVK am Dienstag, 1. März um 19:30 Uhr.


Kurznachrichtenticker

  • vor 50 Minuten
  • Benedikt Schopper wird dem Deggendorfer SC vier bis sechs Wochen fehlen. Wie der Süd-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich 37-jährige Verteidiger am Dienstag beim 3:2-Sieg beim SC Riessersee eine „Oberkörperverletzung“ zugezogen.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee trennt sich mit sofortiger Wirkung von den Spielern Simon Gerstmeir und Lukas Koziol. Die gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Beide Verträge wurden aus unterschiedlichen Gründen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.
  • vor 20 Stunden
  • Verteidiger Markus Jänichen beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement bei den HC Landsberg Riverkings in der Oberliga Süd. "Der Zeitpunkt ist natürlich mehr als ungünstig, leider ging es nicht anders", sagt der Lehrer, bei dem sich eine neue berufliche Situation ergeben hat.
  • vor 20 Stunden
  • Stürmer Jayden Schubert von den Hannover Indians wurde nachträglich für insgesamt drei Meisterschaftsspiele der Oberliga Nord vom DEB gesperrt.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Passau Black Hawks hat die Verträge mit Levin Vöst und Jonas Franz aufgelöst. Für beide Spieler sei der Aufwand Oberliga-Eishockey zu spielen und gleichzeitig ihren Berufen nachzugehen, nicht mehr vereinbar gewesen, teilte der Club mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige