Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 2. Mai 2024

Personalien aus den Profiligen Daniel Pfaffengut wechselt nach Frankfurt – Eispiraten Crimmitschau binden zwei Leistungsträger

Nach vier Saisons im Trikot der Schwenninger Wild Wings läuft Daniel Pfaffengut zukünftig im Trikot der Löwen Frankfurt auf.
Foto: IMAGO / Eibner

Bereits vor vier Wochen bestätigten die Schwenninger Wild Wings den Abgang von Daniel Pfaffengut. Nun steht auch das Ziel des 27-Jährigen fest. Nachdem lange über einen Wechsel des Angreifers nach Frankfurt spekuliert wurde, bestätigten die Löwen am Donnerstag den Wechsel des Rechtsschützen in die Mainmetropole.

In den letzten vier Saisons ging Pfaffengut für die Wild Wings aufs Eis. 242 Partien absolvierte er in der PENNY DEL und verbuchte 77 Scorer-Punkte (44 Tore und 33 Vorlagen). Allein in der vergangenen Saison punktete der 27-Jährige 38 Mal in 59 Spielen. „Mit Daniel erhalten wir einen starken deutschen Center, der gerade in der vergangenen Saison sein Scoring-Potenzial gezeigt hat", sagte Daniel Heinrizi, der neue Sportdirektor der Löwen, über den ersten Neuzugang für die kommende Saison. „Er spielt defensiv zuverlässig, ist ein starker Bullyspieler und mit 27 Jahren im besten Alter, um ein Leistungsträger zu werden. Wir sind überzeugt, dass er sich bei uns weiterentwickeln kann." In Frankfurt unterschrieb Pfaffengut einen Dreijahresvertrag. „Wir werden eine starke Mannschaft für die neue Saison haben. Ich möchte mit den Löwen etwas aufbauen und habe mich deshalb auch für einen langen Vertrag in Frankfurt entschieden", so der Rechtsschütze über seinen Transfer.

Auch bei den Eispiraten Crimmitschau schreitet die Kaderplanung voran. Am Donnerstag gab der DEL2-Club die Vertragsverlängerungen von Ladislav Zikmund und Thomas Reichel bekannt.

Zikmund wird in seine zweite Saison bei den Eispiraten gehen. In 64 Haupt- und Endrundenspielen gelangen dem tschechischem Angreifer, der bei den Westsachsen nach Tobias Lindberg die zweite Kontingentstelle besetzt, 18 Tore und 21 Assists. Mit Thomas Reichel bleibt der drittbeste Scorer aus der vergangenen Saison den Eispiraten auch in der kommenden Spielzeit enthalten. Elf Toren und 25 Vorlagen in 52 Hauptrundenspielen folgten weitere sechs Tore und sieben Vorlagen in 13 Playoff-Partien.

Die Transfers in der PENNY DEL im Überblick (14 Einträge)

 


Notizen

  • vor 15 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 16 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 17 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 19 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 20 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige