Anzeige
Anzeige
Montag, 9. April 2018

Eiskalt vor dem Tor Nürnbergs Nationalspieler Leo Pföderl ist der Spieler des Monats März in der DEL

War im März nicht nur einmal der Sieggarant für die Thomas Sabo Ice Tigers: Leo Pföderl.
Foto: imago

Leo Pföderl von den Thomas Sabo Ice Tigers ist Spieler des Monats März in der DEL. Das ergab die Auswertung von Eishockey NEWS und der DEL in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo. Der Stürmer setzte sich letztlich souverän gegen Berlins Angreifer Louis-Marc Aubry durch.

Mit seinen Treffern avancierte Leo Pföderl zum Playoff-Top-Scorer für die Franken und zeigte einmal mehr, warum er einer der gefährlichsten Stürmer der Liga ist. Zugleich bewies der 24-Jährige mit seinen Leistungen, dass es nicht zwangsläufig jede Menge Erfahrung braucht, um in der entscheidenden Phase der Saison eine Schippe drauflegen zu können.

Das komplette Ergebnis der Wahl, ein Porträt von Pföderl und die Meinungen der Experten lesen Sie in der neuen Ausgabe der Eishockey NEWS, die ab Montag als App und ab Dienstag als Printausgabe am Kiosk erhältlich sein wird.



Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • vor 14 Stunden
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.
  • gestern
  • Mikhail Nemirovsky (45) bleibt Trainer beim Höchstadter EC. Der Deutsch-Ukrainer kam nach dem Aus für Bayernligist Bad Kissingen Ende November 2019 als Spieler zu den Alligators und übernahm im Februar als Coach für Martin Sekera.
  • gestern
  • Tom Kübler hat seinen Vertrag bei den Crocodiles Hamburg um zwei Jahre verlängert. Der 20-jährige Verteidiger steht seit 2018 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis und bestritt bis dato 76 Oberligaspiele (zwei Tore, zehn Assists).
  • gestern
  • Die Skaterhockey-Europameisterschaft der Herren, welche eigentlich vom 06. bis zum 08. November in Duisburg stattfinden sollte, ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie in das Jahr 2021 verschoben worden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige