Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. März 2019

Zwei weitere Personalien fix Schwenninger Wild Wings verpflichten Alexander Weiß von den Grizzyls Wolfsburg – Kai Herpich verlängert

<p>Alexander Weiß wird künftig für die Schwenninger Wild Wings auf dem Eis stehen.</p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Alexander Weiß wird künftig für die Schwenninger Wild Wings auf dem Eis stehen.

Foto: City-Press

Die Schwenninger Wild Wings haben ihren ersten Neuzugang für die Spielzeit 2019/20 bekannt gegeben. Wie der DEL-Club am Dienstag bestätigte, wechselt Stürmer Alexander Weiß von den Grizzlys Wolfsburg an den Neckarursprung. Außerdem teilten die Wild Wings mit, dass Angreifer Kai Herpich seinen Vertrag in Schwenningen verlängert hat.

Weiß kam in Wolfsburg in der Spielzeit 2018/19 verletzungsbedingt nur zu 23 Einsätzen. Dabei erzielte er je vier Treffer und lieferte vier Assists. Insgesamt verfügt der frühere Nationalspieler über eine Erfahrung von 737 DEL-Spielen (153 Tore, 164 Assists). "Alex hat hier in Schwenningen das Eishockeyspielen erlernt und bringt jede Menge Erfahrung mit. Leider wurde er in diesem Jahr vom Verletzungspech geplagt und konnte nur 23 Ligaspiele bestreiten. Er ist ein harter Arbeiter, der seine Stärke in Unterzahl hat, dennoch Scoringtouch hat", so Schwennings Manager Jürgen Rumrich.

Ebenfalls mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, hatte in der vergangenen Saison Kai Herpich. Der 24-jährige Stürmer kam daher nur zu 34 Einsätzen (zwei Tore, zwei Assists). "Für Kai war es keine leichte Saison, denn Verletzungen haben ihn immer wieder zurückgeworfen. Dennoch hat er sich zurückgekämpft und zum Ende hin bewiesen, dass er ein wichtiger Teil der Mannschaft sein kann. Wir freuen uns, dass er auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Wild Wings trägt und wünschen Kai gleichzeitig eine verletzungsfreie Spielzeit, in der er seinen Platz im Team der Wild Wings einnimmt", erklärt Rumrich.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Steve Hanusch bleibt bei den Dresdner Eislöwen. Dagegen erhält Stürmer Martin Davidek keinen neuen Vertrag.
  • vor 22 Stunden
  • Nach Dejan Vogl und Martin Guth hat Oberliga-Aufsteiger EV Füssen auch den Transfer von Manfred Eichberger bestätigt. Der 36-jährige Routinier markierte 2018/19 21 Treffer und 17 Vorlagen in 21 Partien für Bayernligist TSV Peißenberg. 2001/02 spielte der Center schon mal am Kobelhang.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC aus der Oberliga Süd hat Marcel Pfänder von den Moskitos Essen verpflichtet. Der 23-jährige Defender bestritt bereits 181 Partien (122 Punkte) in der dritthöchsten Spielklasse. Hinzu kommen 2016/17 31 Spiele für den EC Bad Nauheim in der DEL2.
  • gestern
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • gestern
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige