Anzeige
Anzeige
Dienstag, 31. März 2020

Ehemaliger Bundestrainer besorgt Uwe Krupp: „Niemand weiß, ob es eine neue Saison geben wird“

Kölns Cheftrainer Uwe Krupp zeigt sich angesichts der aktuell unvorhersehbaren Folgen der Corona-Pandemie besorgt.

Foto; imago images/ Chai v.d. Laag

Uwe Krupp, ehemaliger Bundestrainer und im Saisonendspurt Head Coach der Kölner Haie, macht sich angesichts der Corona-Pandemie ernsthafte Sorgen um die Zukunft und weiß nicht, wie er als Trainer und Sportdirektor die noch offenen Personalien bei den Haien angehen soll. Gegenüber dem Express, sagte Krupp: "Wir sind natürlich in Kontakt mit Spielerberatern und Spielern, die auf dem Markt sind, aber wir sitzen in der Warteschleife. Aktuell weiß doch niemand, ob es wirklich eine neue Saison in der DEL geben wird.“

Dass die Kölner Haie in ihren Personalplanungen für die anstehenden Saison schon sehr weit sind, ist allgemein bekannt. Mit James Sheppard von den Eisbären Berlin nahmen die Rheinländer zuletzt einen weiteren Top-Spieler unter Vertrag. Die in der Gerüchteküche gehandelten Justin Pogge (zuletzt Berlin), Brent Raedeke (Mannheim) oder Felix Schütz (Straubing) wollte Krupp auf Nachfrage der Kölnischen Rundschau nicht kommentieren.

Aktuell verbringt Krupp seine freie Zeit in Prag, wo er bis Januar Trainer war. Für die Zukunft ist er auf der Suche nach einem neuen Zuhause in Köln. Ein Leben ohne Eishockey kann sich der langjährige NHL-Profi ohnehin nicht vorstellen. Auch deshalb sagt Krupp gegenüber dem Express: "Man kann eigentlich nur hoffen, dass wir die Gesamtlage mit bürgerlicher Vernunft und Verantwortung einigermaßen in den Griff bekommen.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 10 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 17 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige