Anzeige
Anzeige
Samstag, 13. Februar 2021

PENNY DEL am Sonntag Verfolgerduell zwischen Bremerhaven und Düsseldorf im Norden – Nach acht Pleiten in Serie: Nürnbergs nächster Anlauf in Schwenningen

Bremerhavens Mitch Wahl taucht vor DEG-Torhüter Hendrik Hane auf und erzielt den 4:3-Siegtreffer beim letzten Vergleich beider Teams an der Nordsee am 27. Januar.
Foto: IMAGO / foto2press

Der 17. Spieltag der Saison 2020/21 der PENNY DEL endet am Sonntag mit einer Partie der Gruppe Süd und zwei Duellen in der Nord-Staffel. Im Süden hofft Kellerkind Nürnberg in Schwenningen (ab 14:15 Uhr live auf MagentaSport) auf ein lang ersehntes Erfolgserlebnis. Im Norden kommt es zwischen Bremerhaven und Düsseldorf zum Verfolgerduell (ab 16:45 Uhr live auf MagentaSport und live ab 17:00 Uhr auf SPORT1 im Free-TV!), während Schlusslicht Krefeld die Grizzlys aus Wolfsburg zu Gast hat (ab 19:15 Uhr live auf MagentaSport).

Sonntag, 14. Februar, 14:30 Uhr:
Schwenninger Wild Wings – Nürnberg Ice Tigers

SITUATION: Nach starkem Saisonstart zeigte die Formkurve bei den Schwenninger Wild Wings in den letzten Wochen nach unten. Inzwischen haben die Schwarzwälder ihren vierten Platz in der Gruppe Süd an die Augsburger Panther abgetreten. Kommt da das Schlusslicht aus Nürnberg als Gegner gerade zur rechten Zeit?
STATISTIK: Vor drei Wochen ging Nürnberg erstmals seit 2016 wieder leer aus im Schwarzwald. Die Franken warten inzwischen seit acht Saisonspielen auf ein Erfolgserlebnis.
ZITAT: „Wir müssen schleunigst das Powerplay wieder zum Laufen bekommen, um die nächsten Spiele gewinnen zu können“, sagte Wild-Wings-Stürmer Andreas Thuresson nach dem 0:4 der Schwenninger am Dienstag gegen Mannheim.

Aktuelle Quoten auf sportwetten.de 1,52 I 4,80 I 2,42

Sonntag, 14. Februar, 17:00 Uhr:
Fischtown Pinguins Bremerhaven – Düsseldorfer EG

SITUATION: Nachdem die Düsseldorfer EG die ersten fünf Auswärtsspiele 2020/21 gewinnen konnte, gab es anschließend drei Pleiten in Serie in der Fremde. Gelingt beim Verfolgerduell in Bremerhaven wieder ein Sieg? Am 27. Januar verspielte die DEG im Schlussdrittel eine 3:1-Führung beim Gastspiel in Bremerhaven.
PERSONAL: Ob Düsseldorf beim Auftritt an der Nordsee wieder auf den Schweden Victor Svensson und Routinier Patrick Buzas zugreifen kann, entscheidet sich kurzfristig. Definitiv nicht dabei ist der Norweger Johannes Johannesen in der Verteidigung.
ZITAT: DEG-Coach Harold Kreis warnt vor den starken Fischtown Pinguins: „Bremerhaven ist eine Mannschaft, die sehr klug und geschlossen auftritt und ihr Spiel immer bis zum Schluss durchzieht, unabhängig vom Ergebnis. Außerdem sind sie in Überzahl sehr stark.“

Aktuelle Quoten auf sportwetten.de 1,68 I 4,80 I 2,10

Sonntag, 14. Februar, 19:30 Uhr:
Krefeld Pinguine – Grizzlys Wolfsburg

SITUATION: Die Grizzlys sind aktuell richtig gut aufgelegt und könnten in Krefeld ihren vierten Sieg in Folge einfahren. Dreimal in Serie gewannen die Grizzlys zuletzt auch ihre Gastspiele in Krefeld. Viermal in Folge gewannen die Niedersachsen bei den Pinguinen aber noch nie.
PERSONAL: Verteidiger Julian Melchiori bleibt auch in der Saison 2021/22 bei den Grizzlys Wolfsburg – das verkündeten die Niedersachsen unter der Woche. „Julian hat sich sehr schnell bei uns integriert, fühlt sich sehr wohl und erfüllt voll und ganz die in ihn gesetzten Erwartungen“, erklärt Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf die frühzeitige Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrags.
BESONDERHEIT: Vor dem Krefelder Spiel am Donnerstag gegen die Eisbären Berlin (1:6) hatten sowohl der KEV als auch die Grizzlys nicht nur 14 Spiele absolviert, sondern mit 110 auch die exakt gleiche Zahl an Strafminuten vorzuweisen. Damit zählen beide Teams im Übrigen zu den fairsten Teams der PENNY DEL.

Aktuelle Quoten auf sportwetten.de 2,42 I 4,80 I 1,52


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen aufgrund einer Hüftverletzung für etwa sechs Wochen auf ihren Kapitän Sandro Schönberger verzichten. Bis zu seiner Verletzung hatte der 34-jährige Stürmer alle 16 bisherigen Saisonspiele absolviert und dabei vier Vorlagen und ein Tor verbuchen können.
  • vor 12 Stunden
  • Der Höchstadter EC hat den Vertrag mit Allrounder und Mannschaftskapitän Martin Vojcak verlängert. Der 34-jährige Tscheche mit deutschem Pass steht bereits seit 2013 für den Süd-Oberligisten auf dem Eis und kam in der laufenden Saison bis dato zu 30 Einsätzen (neun Tore, 22 Assists).
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den 17-jährigen Lukas Schulte aus dem vereinseigenen Nachwuchs als vierten Torhüter für seine PENNY-DEL-Mannschaft lizenziert.
  • gestern
  • Aufgrund einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung müssen die Eispiraten Crimmitschau in den kommenden sechs Wochen auf ihren Kapitän Felix Thomas verzichten. Der 33-jährige Verteidiger kam in der laufenden Saison bisher zu 32 Einsätzen in der DEL2 (drei Tore, sieben Assists).
  • gestern
  • Wie der Sportbuzzer berichtete, wird Jeff Likens von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) zum Ende der laufenden Saison seine aktive Karriere beenden und mit seiner Familie in die USA zurückkehren. Der 35-jährige Verteidiger ist seit 2008 in Deutschland aktiv und bestritt seither 737 DEL-Spiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige