Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 17. August 2022

Testspiel-Derby am Dienstag Neuzugänge Indrasis und Uvira punkten beim Schwenninger 3:0-Erfolg in Freiburg doppelt

Laufduell zwischen Schwenningens Youngster Florian Elias (links) und Freiburgs Schweden Tor Immo.
Foto: Achim Keller

Die Schwenninger Wild Wings aus der PENNY DEL haben am Dienstagabend ihr erstes Spiel der Saisonvorbereitung mit 3:0 beim EHC Freiburg (DEL2) gewonnen. Mit jeweils einem Tor und einer Vorlage konnten sich dabei die Neuzugänge Sebastian Uvira (bisher Köln) und Miks Indrasis (lettischer Nationalspieler, zuletzt Biel-Bienne/Schweiz) gleich gut einfügen. Beim Schwenninger Erfolg im Lokalderby glänzten auch beide SERC-Goalies (Joacim Eriksson und Marvin Cüpper), die keinen Gegentreffer hinnehmen mussten.

Waren es im ersten Drittel noch die vergebenen Chancen, die das Spielgeschehen bestimmten, gab es im Mitteldrittel auch den ersten Treffer für die mehr als 650 mitgereisten Fans aus Schwenningen zu bejubeln. Verteidiger Ville Lajunen bewies viel Übersicht und fand am langen Pfosten Miks Indrasis, der sein erstes Tor im neuen Trikot erzielen konnte.

Im Schlussdrittel wurde die Partie flüssiger und die Wild Wings konnten in Person von Sebastian Uvira auf 2:0 erhöhen. Als die Begegnung auf die Zielgerade einbog, bewies der auffällige Florian Elias Hartnäckigkeit und konnte so das Spielgerät zu Brandon DeFazio befördern. Der Neuzugang aus Ingolstadt überwand Luis Benzing im Tor der Freiburger zum 3:0-Endstand. Bereits am Donnerstag wartet in Wil (Schweiz) das nächste Vorbereitungsspiel auf die Schwenninger – Gegner ist dann der EHC Olten (Zweite Schweizer Liga). Für Freiburg geht es am Freitag mit einem Auswärtsspiel bei den Pioneers Vorarlberg in Feldkirch (ICE Hockey League) weiter.

Freiburg/DEL2 - Schwenningen 0:3 (0:0, 0:1, 0:2)


Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Langfristige Ausfälle in der PENNY DEL: Kölns Ryan Stanton hat das sich das Handgelenk gebrochen und fällt sechs bis acht Wochen aus. Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Charlie Jahnke wegen eines Unterarmbruchs verzichten.
  • vor 17 Stunden
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen lang auf Tomas Sykora verzichten. Der 32-jährige Angreifer hat sich beim 4:3-Shootout-Sieg in Dresden am Freitag eine Oberkörperverletzung zugezogen. Sykora traf an den ersten drei Spieltagen einmal.
  • vor 23 Stunden
  • Tim Stützle erzielte beim Testspielauftakt in der NHL das einzige Tor von Ottawa beim 1:4 in Toronto. Kai Wissmann erhielt bei Bostons 1:2 in Philadelphia 15:32 Minuten Eiszeit. Bei Arizonas 4:5 gegen St. Louis in Wichita waren die Münchner Julian Lutz und Maksymilian Szuber mit von der Partie.
  • vor 3 Tagen
  • Da den Crocodiles Hamburg mit Fabian Jebens sowie Nils Kapteinat zwei Torhüter aufgrund von Verletzungen längerfristig fehlen, haben die Hansestädter Lukas Usselmann bis Ende November unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige war zuletzt für die Jung-Eisbären Regensburg in der DNL Division I aktiv.
  • vor 3 Tagen
  • Torhüter Nikita Quapp hat sich eine Fußverletzung zugezogen und steht den Lausitzer Füchsen vorerst nicht zur Verfügung. Stürmer Jan Nijenhuis von den Eisbären Berlin erhält eine Förderlizenz und ist damit auch für das Zweitliga-Team aus Weißwasser spielberechtigt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige