Anzeige
Anzeige
Freitag, 24. Juli 2020

Leistungsträger hät die Treue Antoine Laganière entscheidet sich für einen Verbleib bei den Straubing Tigers

Antoine Laganière lässt seine Ausstiegsklausel verstreichen und läuft auch in der kommenden Spielzeit für die Straubing Tigers in der DEL auf.
Foto: City-Press

Die Straubing Tigers aus der DEL können weiter auf die Dienste von Stürmer Antoine Laganière zählen. Der 30-jährige Kanadier sammelte in den letzten beiden Spielzeiten bei den Niederbayern jeweils über 30 Scorer-Punkte und kommt in 96 DEL-Spielen ingesamt auf 27 Tore und 38 Assists. Laganière wechselte vor der Saison 2018/19 vom finnischen Erstligisten Ässät Pori – seiner ersten Station in Europa – zu den Tigers.

Jason Dunham, der Sportliche Leiter, erklärt: „In seinem auch für die kommende Saison gültigen Vertrag befand sich eine spielerseitige Ausstiegsklausel, wonach Antoine aus Gründen einer beruflichen Neuorientierung eine solche Chance hätte wahrnehmen können. Es ist ein großartiges Signal an unsere Organisation und die Fans, dass Antoine diese trotz eines verlockenden Angebots nicht gezogen, sondern sich dazu entschieden hat, sein Engagement in Straubing fortzusetzen. Durch seine beeindruckende Persönlichkeit und seine spielerischen Qualitäten passt er sowohl charakterlich als auch sportlich perfekt zu uns.“

„In den letzten beiden Jahren haben wir große Fortschritte gemacht und einen sehr guten Weg eingeschlagen, den ich gemeinsam mit dem Team weitergehen will. Ich habe meine persönliche Situation gründlich durchdacht und alle Faktoren gegeneinander abgewogen. Letztlich hat aber mein sportlicher Ehrgeiz die Oberhand behalten“, so der 1,93 Meter große Hüne.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Das Ermittlungsverfahren gegen Ryan Olsen von den Kassel Huskies (DEL2) aufgrund seiner Spieldauer-Disziplinarstarfe aus dem zweiten Playoff-Finalspiel am Sonntag wurde eingestellt. Da es jedoch seine zweite Disziplinarstrafe war, ist Olsen im dritten Spiel der Serie am Dienstag ohnehin gesperrt.
  • vor einer Stunde
  • Nikolas Linsenmaier bleibt seinem Heimatverein treu und hat seinen Vertrag beim EHC Freiburg verlängert. In der abgelaufenen Saison kam der 27-jährige Angreifer in 46 DEL2-Spielen zu elf Treffern sowie 21 Assists.
  • vor 6 Stunden
  • Ralf Rinke hat seinen Vertrag beim Herforder EV um zwei Jahre verlängert. In der abgelaufenen Saison kam der 27-jährige Angreifer zu 66 Scorer-Punkten (29 Treffer, 37 Assists) für den Nord-Oberligisten.
  • vor 7 Stunden
  • Der deutsche WM-Auftaktgegner Italien ist am Sonntag ohne zahlreiche Spieler sowie Trainer Greg Ireland in Riga eingetroffen. Nach Angaben des Verbandes gibt es insgesamt 15 Corona-Fälle. Die Italiener hoffen, dass einige Spieler noch nachreisen dürfen, sobald von ihnen negative Tests vorliegen.
  • vor 7 Stunden
  • Donat Peter hat seinen Vertrag beim ECDC Memmingen verlängert. Der 20-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2020 von der DNL-Mannschaft des Augsburger EV zu den Indians. Für den Süd-Oberligisten kam der Deutsch-Ungar in der Saison 2020/21 in 22 Partien zu sechs Treffern sowie vier Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige