Anzeige
Anzeige
Dienstag, 1. September 2020

Abschied vom DEL-Club Torhüter Jeff Zatkoff löst seinen Vertrag bei den Straubing Tigers auf und bleibt in Nordamerika

Jeff Zatkoff wird künftig nicht mehr das Tor der Straubing Tigers hüten.
Foto: imago images/ Passion2Press/ Markus Fischer

Torhüter Jeff Zatkoff kehrt den Straubing Tigers nun doch den Rücken zu und bleibt aus beruflichen und familiären Gründen in Nordamerika. Entsprechende Gerüchte über einen vorzeitigen Abschied des US-Amerikaners, der bei den Tigers noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/21 hatte, dementierte der DEL-Club noch vor einigen Wochen vehement (Eishockey NEWS berichtete). Am Dienstag gab der Überraschungsdritte der vergangenen Saison nun aber doch die Auflösung des Vertrags bekannt.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers: „Jeff ist in den vergangenen Tagen mit der Bitte um Auflösung seines für die Saison 2020/2021 gültigen Vertrags an mich herangetreten, der wir schweren Herzens zugestimmt haben. Wegen seiner Nähe zur besten Liga der Welt und sein hervorragendes Netzwerk in Übersee bietet sich ihm die Möglichkeit, sich beruflich neu zu orientieren und die Chance auf einen Einstieg in die NHL/AHL auf einer organisatorischen Ebene zu ergreifen.“

„Meine Familie und ich hatten eine wunderbare Zeit hier in Straubing, die wir niemals vergessen werden und es erfüllt mich mit Stolz, Teil einer so außergewöhnlichen Mannschaft gewesen zu sein“, erklärt Zatkoff selbst. Der 33-Jährige war zwei Spielzeiten für Straubing aktiv und bestritt in dieser Zeit insgesamt 77 DEL-Spiele.


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Paul Kranz und Joey Luknowsky von den Kassel Huskies erhalten in der Saison 2020/21 Förderlizenzen für den Herforder EV. Der neue Nord-Oberligist kooperiert künftig mit dem DEL2-Club.
  • gerade eben
  • Leopold Tausch hat seinen ursprünglich bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 laufenden Vertrag bei den Eisbären Regensburg aufgelöst, um ein Medizinstudium zu beginnen. Der 27-jährige Angreifer bestritt in der vergangenen Saison 43 Partien (ein Tor, sechs Assists) für den Süd-Oberligisten.
  • vor 2 Stunden
  • Die Hannover Indians aus der Oberliga Nord haben nach Parker Bowles einen zweiten Kontingent-Spieler verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier Brett Bulmer, der die letzte Saison beim EHC Freiburg beendete und in vier DEL2-Spielen sechs Punkte sammelte, wechselt an den Pferdeturm.
  • gestern
  • Die Ottawa Senators trennen sich von Stürmer Bobby Ryan. Er hätte noch zwei Jahre Vertrag (Cap Hit 7,25 Mio.). Im Laufe der Saison kehrte er nach einer Therapie wegen Alkoholmissbrauch zurück in die NHL und wurde von der Liga mit der Masterton Trophy ausgezeichnet.
  • gestern
  • Süd-Oberligist EV Füssen besiegte am Freitag vor 175 Zuschauern Bayernligist Ulm/Neu Ulm mit 3:1 (0:1, 1:0, 2:0). Die Tore erzielten Michael Simon (Ulm) sowie Quirin Stocker, Dejan Vogl und Marco Deubler.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige