Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 28. Januar 2021

PENNY DEL am Freitag Zweimal Sechster gegen Fünfter: Für Köln, Wolfsburg, Augsburg und Straubing geht es um den Anschluss

Straubing reist am Freitag zum Derby nach Augsburg.
Foto: imago images/Stefan Ritzinger

Zweimal Sechster gegen Fünfter lauten die Duelle in der PENNY DEL am Freitag. Im Norden erwartet die Kölner Haie die Grizzlys Wolfsburg. Beide Mannschaften haben derzeit 13 Punkte auf dem Konto. Nahezu identisch ist die Situation für Augsburg und Straubing vor dem bayerischen Derby in der Gruppe Süd. Die Panther haben zwölf Zähler auf der Habenseite, die Tigers 13. Beide Mannschaften zeigten zuletzt aber aufsteigende Tendenz.

DIE PAARUNGEN

Freitag, 29. Januar, 18.30 Uhr
Kölner Haie - Grizzlys Wolfsburg
SITUATION:
Mit einem 7:0 in Krefeld beendeten die Haie am vergangenen Sonntag eine Serie von sechs Niederlagen. Von den vergangenen fünf Auftritten gewann Wolfsburg nur einen – ebenfalls gegen Krefeld. Mehr als drei Tore erzielten die Grizzlys bei keiner dieser Begegnungen.
STATISTIK: Die Haie gewannen das jüngste Duell im Februar des vergangenen Jahres mit 5:0 gegen Wolfsburg. Es war das Ende der längsten Niederlagenserie in der Clubgeschichte (17 Partien).
BESONDERHEIT: Viermal traten die Haie in dieser Saison bislang auf eigenem Eis an, einen Sieg konnten die Domstädter dabei nicht feiern. Einzig bei zwei Niederlagen nach Penalty-Schießen punktete Köln zuhause.
Aktuelle Quoten bei sportwetten.de: 2,19 | 4,30 | 2,53

Freitag, 29. Januar, 20.30 Uhr
Augsburger Panther - Straubing Tigers
SITUATION:
Das 6:5 nach Verlängerung am Dienstag in Nürnberg war Augsburgs vierter Erfolg in den vergangenen sechs Auftritten. Beide Niederlagen – jeweils mit einem Tor – setzte es gegen Spitzenreiter Mannheim. Die Tigers sind nach Heimsiegen gegen die Adler (2:1) und Schwenningen (4:3) seit zwei Partien ohne Punktverlust und gewannen erstmals in dieser Saison zwei Begegnungen in Folge.
PERSONAL: Bei Augsburg fehlt nur noch Thomas Holzmann. Die Tigers mussten zuletzt ohne Fredrik Eriksson und Jeremy Williams auskommen.
STATISTIK: Augsburg gewann bislang 19 der 29 Heimspiele gegen Straubing. Bei sechs der jüngsten sieben Duelle machte aber nur ein Tor den Unterschied aus.
Aktuelle Quoten bei sportwetten.de: 2,27 | 4,20 | 2,45


Kurznachrichtenticker

  • vor 35 Minuten
  • Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Angreifer Frantisek Wagner einvernehmlich aufgelöst. Der 24-jährige Angreifer war erst im Januar von den Bayreuth Tigers (DEL2) zum Nord-Oberligisten gewechselt. Für Halle erzielte der Tscheche mit deutschem Pass in sieben Partien einen Treffer.
  • vor 4 Stunden
  • Nach der Absage der beiden Wochenendpartien wurde nun auch das für Dienstag geplante Nachholspiel des EC Peiting bei den Starbulls Rosenheim gecancelt. Der kompletten Mannschaft des Süd-Oberligisten droht nach mehreren positiven Corona-Testergebnissen eine längere Quarantäne.
  • gestern
  • Die Ergebnisse aus der NHL vom Freitag: Arizona - Colorado 2:3 (Grubauer nicht im Einsatz), Minnesota - Los Angeles 3:1 (Sturm punktlos), New York Rangers - Boston 6:2.
  • vor 2 Tagen
  • Die Eisbären Berlin müssen in den kommenden Wochen auf Mark Zengerle und P.C. Labrie verzichten. Zudem werden die DNL-Spieler Gion Ulmer, Korbinian Geibel und Paul Reiner lizenziert.
  • vor 2 Tagen
  • Wenige Tage vor dem Transferschluss haben die Bayreuth Tigers (DEL2) Manuel Nix unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Angreifer stand bis Januar für den Höchstadter EC auf dem Eis, konnte sich beim Süd-Oberligisten jedoch nicht durchsetzen. In 14 Partien glückte Nix lediglich ein Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige