Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 1. April 2021

Konstanz auf zentraler Position Straubing Tigers verlängern Vertrag mit Manager Jason Dunham um weitere drei Jahre

Jason Dunham bleibt weitere drei Jahre Sportlicher Leiter bei den Straubing Tigers in der PENNY DEL.

Foto: City-Press

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit ihrem Sportlichen Leiter Jason Dunham um drei weitere Spielzeiten verlängert. Dies gab der Club aus der PENNY DEL am Donnerstag bekannt.
Zur Saison 2004/2005 wechselte Jason Dunham als Spieler zum damaligen Zweitligisten und war ein Jahr später maßgeblich daran beteiligt, dass der Aufstieg in die höchste deutsche Liga realisiert werden konnte. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere wechselte der heute 51-Jährige zunächst hinter die Bande und war zwei Jahre als Co-Trainer für die Gäubodenstädter tätig. Seit Frühjahr 2011 bekleidet Jason Dunham das Amt des Sportlichen Leiters der Straubing Tigers, seitdem konnte sich der niederbayerische Club in den vergangenen neun Jahren sechs Mal für die Playoffs in der Deutschen Eishockey-Liga qualifizieren. 2012 wurde Dunham zudem zum DEL-Manager des Jahres gewählt.


Gaby Sennebogen, Geschäftsführerin der Straubing Tigers, sagt zur Vertragsverlängerung: "Jason ist seit nunmehr 17 Jahren Teil der Tigers-Familie und eines der Gesichter unseres Clubs. Er hat unsere Organisation entscheidend mitgeprägt, zuerst als Spieler, dann als Co-Trainer und schließlich als Sportlicher Leiter. Durch sein weitreichendes Netzwerk schafft er es immer wieder, unsere Mannschaft mit Neuverpflichtungen hervorragend zu verstärken und die Verträge mit unseren Leistungsträgern zu verlängern.“  

Und Jason Dunham selbst ergänzt: "Es ist eine große Ehre für mich, dass ich schon seit so langer Zeit in unserer Organisation tätig sein kann und weiterhin sein werde. In den letzten Jahren haben wir gemeinsam ein stabiles Fundament errichtet, auf das wir aufbauen können, und ich bin selbst ein wenig überrascht über die Fortschritte, die unsere Organisation in den letzten Jahren auf allen Ebenen gemacht hat. Hier in Straubing haben wir ein unglaublich ruhiges und positives Arbeitsklima, alle Beteiligten arbeiten Hand in Hand zusammen und ziehen am gleichen Strang.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Nach fünf Jahren verlässt Trainer Jeff Job den Herforder EV. Wie der Nord-Oberligist, der am vergangenen Mittwoch in den Pre-Playoffs an den Rostock Piranhas scheiterte, am Samstag mitteilte, wird der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jährigen Kanadier nicht verlängert.
  • vor 4 Stunden
  • NHL-Ergebnisse am Freitag: Buffalo (Rieder: 12:16 Minuten Eiszeit) - Washington 3:4, New Jersey - Pittsburgh 4:6, Islanders - Rangers 1:4, St. Louis - Minnesota (ohne Nico Sturm) 9:1, Vegas - Arizona 7:4, Anaheim - Colorado 0:2 (Shutout vom Ex-Krefelder Jonas Johansson), San Jose - Los Angeles 5:2.
  • vor 19 Stunden
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Verteidiger Florian Simon verlängert. Angreifer Florian Höfler verlässt den Süd-Oberligisten hingegen nach einer Saison wieder.
  • gestern
  • Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau hat sich nach einem positiven Coronafall in Quarantäne begeben. Man werde das weitere Vorgehen besprechen und die Öffentlichkeit zeitnah darüber informieren, teilte der DEL2-Club, für den die Saison 2020/21 bereits beendet ist, mit.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Deggendorfer SC hat Verteidiger Silvan Heiß (24) verpflichtet, der in der aktuellen Saison für Dresden (DEL2) und seinen Stammverein SC Riessersee aufgelaufen ist.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige