Anzeige
Anzeige
Montag, 13. Juni 2022

Personalien aus der PENNY DEL: Straubing Tigers bestätigen Verbleib der Talente Klein und Valenti

Yannik Valenti erhält erneut die Chance, sich im Team der Straubing Tigers durchzusetzen.
Foto: IMAGO / Stefan Ritzinger

Verteidiger Adrian Klein und Stürmer Yannik Valenti stehen auch in der Saison 2022/23 der PENNY DEL im Kader der Straubing Tigers. Das bestätigten die Niederbayern am Montagmittag. Klein geht damit in seine dritte und Valenti in seine zweite Spielzeit in Straubing – beide zählen weiter als U23-Spieler. In der vergangenen Saison kamen Verteidiger Klein und Stürmer Valenti in insgesamt 34 Partien zum Einsatz. Der erst 18-jährige Klein verbuchte in 16 Einsätzen für die Tigers eine Vorlage und sammelte in 23 Spielen für Kooperationspartner Landshut in der DEL2 zwei Tore und vier Assists auf seinem Konto.

Angreifer Valenti (21) schaffte den Durchbruch in der PENNY DEL ebenfalls noch nicht: In 18 Spielen für Straubing traf der ehemalige Zweitliga- und Nachwuchs-Torjäger und bester Rookie der DEL2-Saison 2019/20 einmal. In Landshut kam Valenti immerhin auf je neun Treffer und Vorlagen in 35 Partien. „Ich freue mich, dass wir Adrian und Yannik weiterhin auf ihrem Weg unterstützen können. Die beiden trainieren sehr diszipliniert und lernen viel von unseren erfahrenen Spielern. Ich bin stolz auf die Jungs und ihre Entwicklung“, erklärt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Dominik Gräubig hat seinen Vertrag bei Oberliga-Aufsteiger EHC Klostersee verlängert und bildet in der neuen Saison zusammen mit Philipp Hähl das Torhüterduo der Grafinger. Goalie Rudi Schmidt hingegen wird den Club verlassen.
  • vor 7 Stunden
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 7 Stunden
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • gestern
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • gestern
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige