Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. März 2024

Nach 17 Jahren in der DEL: Benedikt Kohl beendet nach der aktuellen Saison seine Karriere

Benedikt Kohl von den Straubing Tigers beendet im Sommer seine aktive Karriere.
Foto: Harald Schindler

Verteidiger Benedikt Kohl von den Straubing Tigers wird seine aktive Karriere am Ende der laufenden Spielzeit beenden. Dies gab der PENNY-DEL-Club am Dienstagnachmittag bekannt. Kohl, der in der Saison 2007/08 sein DEL-Debüt für die Adler Mannheim gab, kommt nach insgesamt 17 Jahren in Deutschlands höchster Spielklasse auf mittlerweile 810 Partien (41 Tore, 182 Assists). Für die deutsche A-Nationalmannschaft stand der 35-Jährige in insgesamt 108 Spielen auf dem Eis und nahm an drei Weltmeisterschaften teil.

Nach Stationen in Augsburg, Wolfsburg und Ingolstadt wechselte Kohl zur Saison 2019/20 nach Straubing. In den vergangenen fünf Spielzeiten trug er seitdem 204-mal das Trikot der Tigers (vier Tore, 46 Assists). „Nach nun siebzehn Saisons als Profisportler geht es für mich und meine Familie wieder zurück in unsere Heimat Berchtesgaden. Doch bevor meine aktive Karriere final endet, möchte ich in den anstehenden Playoffs nochmal alles geben, um mit den Straubing Tigers unser gemeinsames Ziel zu erreichen. Ich bin wahnsinnig dankbar und freue mich auf die Zukunft“, so Kohl selbst über sein Karriereende.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) und TecArt Black Dragons Erfurt (OL Nord) werden künftig nicht mehr kooperieren. Die Vereinbarung zwischen beiden Clubs wird nicht verlängert, da Dresden wegen der angestrebten Verkleinerung des Kaders nicht mehr zwingend einen Partner benötigt.
  • gestern
  • Die Schwenninger Wild Wings (PENNY DEL), der EHC Freiburg (DEL2) und die Stuttgart Rebels (OL Süd) werden künftig zusammenarbeiten. Das gaben die Clubs am Freitag bekannt. Schwenningen und Freiburg waren schon zuletzt Kooperationspartner.
  • gestern
  • Die U18-Nationalmannschaft bleibt bei der WM Division I, Gruppe A, im dänischen Frederikshavn auch im vierten von fünf WM-Spielen ungeschlagen. Das Team von André Rankel gewann gegen die Mannschaft aus Japan mit 6:2. Die deutsche U18 hat den Aufstieg am Samstag gegen Dänemark in eigener Hand.
  • vor 2 Tagen
  • Drittes Spiel, dritter Sieg: Die deutsche U18-Auswahl hat bei der WM im dänischen Frederikshavn mit 2:1 nach Verlängerung gegen die bis dato ungeschlagene Ukraine gewonnen und damit Platz eins in der Tabelle übernommen. Siegtorschütze war Lenny Boos, das erste DEB-Tor erzielte Elias Pul.
  • vor 3 Tagen
  • Frank Fischöder wird neuer Sportlicher Leiter der Iserlohn Young Roosters. Der ehemalige DEL-Trainer war in dieser Saison Coach von Oberliga-Club Leipzig. Der 52-Jährige tritt den neu geschaffenen Posten im Iserlohner Nachwuchs am 1. Mai an.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige