Montag, 24. Juli 2017

Neuzugang aus der KHL US-Boy Taylor Aronson verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg

<p>Taylor Aronson (r.) im Trikot der Milwaukee Admirals.<br/>Foto: Imago<br/></p>

Taylor Aronson (r.) im Trikot der Milwaukee Admirals.
Foto: Imago

Die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg komplettieren ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2017/18 mit dem US-Amerikaner Taylor Aronson. Der Offensiv-Verteidiger wechselt vom KHL-Club Lada Togliatti nach Nürnberg und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Der inzwischen 25-Jährige wurde 2010 in der dritten Runde des NHL-Drafts von den Nashville Predators gezogen. Über den ECHL-Klub Cincinnati Cyclones erspielte sich Aronson 2014 einen Stammplatz bei den Milwaukee Admirals, dem AHL-Team in der Organisation der Nashville Predators. Dort wurde er mit 32 bzw. 40 Scorer-Punkten in zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten punktbester Verteidiger seines Teams.

In insgesamt 163 AHL-Spielen erzielte Taylor Aronson sieben Treffer selbst und bereitete 68 weitere Tore vor. Zur Saison 2016/17 wechselte der in Placentia im US-Bundesstaat Kalifornien geborene Aronson zu Lada Togliatti in die KHL und kam dort auf zwei Tore und 13 Assists in 51 Spielen. Ice-Tigers-Sportdirektor Marin Jiranek über die Neuverpflichtung: "Taylor Aronson ist ein junger, hochveranlagter Offensiv-Verteidiger und sehr effektiv im Überzahlspiel. Er hat ein sehr großes Spielverständnis und ist zudem sehr torgefährlich. Mit seinen erst 25 Jahren sorgt er für noch mehr Energie in unserem Team."



Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Sam Povorozniouk ist ab sofort für die Kassel Huskies in der DEL2 spielberechtigt. Der US-Boy, Neuzugang vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport, war zuvor noch wegen einer Sperre in der finnsichen "Liiga" nicht spielberechtigt. Nun wurde die Sperre verkürzt.
  • vor 6 Stunden
  • Roman Pfennings (24) hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians verlängert. In den bisherigen 39 Spielen kommt er auf 29 Scorer-Punkte, davon zehn Tore und 19 Vorlagen
  • vor 8 Stunden
  • Thomas Gauch (19) bleibt eine weitere Saison bei den Moskitos Essen. In 37 Spielen kam er auf sechs Vorlagen.
  • vor 23 Stunden
  • Der Weltverband IIHF hat die provisorischen Sperren gegen die beiden ukrainischen Nationalspieler Eduard Zakharchenko und Vladimir Varivoda, die im Rahmen der Division-IA-WM 2017 in einen geplanten Wettbetrug involviert gewesen sein sollen, aus Mangel an Beweisen vorerst wieder aufgehoben.
  • vor 23 Stunden
  • Gute Nachricht für die Krefeld Pinguine: Laut Rheinischer Post hat der Aufsichtsrat der Seidenweberhaus GmbH (Betreiber der Arena) dem neuen Mietvertrag mit den Pinguinen bezüglich der Nutzung des Königpalastes zugestimmt. Die Unterschriften der jeweiligen Geschäftsführer sollen zeitnah folgen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.