Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 3. April 2019

Keine Überraschung mehr Leo Pföderl kehrt Nürnberg den Rücken und schließt sich den Eisbären Berlin an – „Mehrjähriger Vertrag“

<p>Leo Pföderl (links) verstärkt die Eisbären Berlin.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Leo Pföderl (links) verstärkt die Eisbären Berlin.
Foto: City-Press

Das Personalkarussell dreht sich weiter bei den Eisbären Berlin. Der Hauptstadtclub hat am Mittwoch den Zugang von Nationalspieler Leo Pföderl offiziell bestätigt. Der Transfer war bereits vor einiger Zeit durchgesickert. Der 25-jährige Flügelstürmer wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers nach Berlin und hat laut Pressemitteilung der Eisbären "einen mehrjährigen Vertrag" unterschrieben.

Der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang 2018 kam in der DEL-Jubiläumssaison in 51 Hauptrundenpartien auf je 17 Tore (Nürnberger Top-Wert gemeinsam mit Kapitän Patrick Reimer) und 17 Vorlagen. In den Playoffs kamen für den gebürtigen Tölzer in acht Begegnungen zwei weitere Treffer hinzu. In 373 Partien in der DEL, die der Angreifer bisher ausschließlich für die Thomas Sabo Ice Tigers bestritt, erzielte Pföderl 126 Treffer und bereitete 100 Tore vor.

"Leo Pföderl ist eine absolute Verstärkung fur unsere Offensive. Er ist derzeit einer der besten Stürmer der DEL", sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer zur Personalie. "Leo ist ein Torjäger mit einem guten Schuss." Pföderl selbst kommentiert seinen Wechsel so: "Berlin ist ein großer Club mit einer schönen Arena, tollen Fans und großer Tradition." Außerdem sei es eine Stadt, die ihn reizen und sehr interessieren würde.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Die Ticketnachfrage für das Hockey Open Air 2020 in Dresden reißt nicht ab: Nach drei Verkaufswochen sind nur noch knapp 5.000 Karten verfügbar. Zahlreiche Blöcke, besonders in den Top-Kategorien, sind schon komplett belegt. Das vermeldeten die Eislöwen am Mittwochmittag.
  • vor 4 Stunden
  • Der Kanadier Jim Midgley wird zur neuen Saison Co-Trainer von Head Coach Jason O'Leary bei den Iserlohn Roosters (DEL). Der 41-Jährige war zuletzt in der Saison 2017/18 Cheftrainer bei den Halifax Mooseheads in der QMJHL.
  • vor 4 Stunden
  • Die Crocodiles Hamburg (Oberliga Nord) haben Jan Tramm verpflichtet und mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der 23-jährige Verteidiger spielte zuletzt für die Füchse Duisburg und bestritt in der Saison 2018/19 54 Oberligaspiele (zwei Tore, zwölf Assists).
  • gestern
  • Der langjährige NHL-Verteidiger Brooks Orpik hat seine Karriere nach über 1.000 Spielen beendet. Der 38-Jährige gewann zweimal (Pittsburgh/Washington) den Stanley Cup.
  • gestern
  • Auch Lean Bergmann (San José), Dominik Bokk (St. Louis), Justin Schütz (Florida), Moritz Seider (Detroit) und Nico Sturm (Minnesota) nehmen wie erwartet an den Development Camps ihrer NHL-Clubs teil. Zudem sind Nino Kinder und Wojciech Stachowiak per Einladung in Los Angeles dabei.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige