Anzeige
Anzeige
Montag, 20. Mai 2019

Erste Bestätigung eingetroffen Update: Wolfsburg bestätigt Verpflichtung von Ryan Button, Talent Luca Zitterbart im Visier von München, Iserlohn will Nürnbergs Daniel Weiß

<p>Landshuts Verteidiger-Talent Luca Zitterbart wechselt zur Organisation von Red Bull München. <br/></p><p>Foto: Schindler<br/></p>

Landshuts Verteidiger-Talent Luca Zitterbart wechselt zur Organisation von Red Bull München.

Foto: Schindler

Während die Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM für Furore sorgt, dreht sich in der DEL das Transferkarussell unvermindert weiter. Aufgetaucht sind am Wochenende auch einige Gerüchte. Demnach ist der Deutsch-Kanadier Ryan Button ins Visier der Grizzlys Wolfsburg geraten. "Er ist sicher ein interessanter Spieler", bestätigte Manager Charly Fliegauf gegenüber Eishockey NEWS (aktuelle Ausgabe ab Dienstag im Handel).

Update: Am Montagmittag bestätigten die Niedersachsen die Verpflichtung des Verteidigers. Der 28-Jährige sammelte in der Vorsaison in 66 DEL-Spielen 19 Scorer-Punkte (drei Tore, 16 Vorlagen) und erhält in Wolfsburg einen Zweijahresvertrag. "Dass sich Ryan final für die Grizzlys entschieden hat, bringt eigentlich nur Vorteile für uns. Wir bekommen einen sehr stabilen deutschen Verteidiger im besten Eishockeyalter, der läuferisch sehr gut ist, über viel Erfahrung verfügt und vielseitig einsetzt werden kann. Gerade in den Playoffs und nach einigen Verletzungen im Münchner Kader, hat er gezeigt, dass er auch mehr Verantwortung übernehmen kann. Diese Verantwortung wird er bei uns bekommen und eine wichtige Position in unserer Abwehr einnehmen. Mit der Verpflichtung von Ryan haben wir jetzt die Möglichkeit, die Mannschaft insgesamt noch variabler aufzustellen", erklärt Fliegauf.

Durchgesickert ist aus Spielervermittler-Kreisen, dass Stürmer Daniel Weiß, bislang bei den Thomas Sabo Ice Tigers unter Vertrag, offenbar bei den Iserlohn Roosters anheuern wird. Mehr als ein Gerücht ist zudem, dass Landshuts Youngster Luca Zitterbart künftig zur Organisation von Red Bull München gehören wird. Der junge Verteidiger wird wohl zunächst im Münchner Farmteam beim SC Riessersee in der Oberliga auflaufen. In der abgelaufenen Spielzeit kam der erst 20-Jährige für den Oberligisten Landshut in insgesamt 60 Spielen auf satte 34 Scorerpunkte.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Die Ticketnachfrage für das Hockey Open Air 2020 in Dresden reißt nicht ab: Nach drei Verkaufswochen sind nur noch knapp 5.000 Karten verfügbar. Zahlreiche Blöcke, besonders in den Top-Kategorien, sind schon komplett belegt. Das vermeldeten die Eislöwen am Mittwochmittag.
  • vor 4 Stunden
  • Der Kanadier Jim Midgley wird zur neuen Saison Co-Trainer von Head Coach Jason O'Leary bei den Iserlohn Roosters (DEL). Der 41-Jährige war zuletzt in der Saison 2017/18 Cheftrainer bei den Halifax Mooseheads in der QMJHL.
  • vor 4 Stunden
  • Die Crocodiles Hamburg (Oberliga Nord) haben Jan Tramm verpflichtet und mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der 23-jährige Verteidiger spielte zuletzt für die Füchse Duisburg und bestritt in der Saison 2018/19 54 Oberligaspiele (zwei Tore, zwölf Assists).
  • gestern
  • Der langjährige NHL-Verteidiger Brooks Orpik hat seine Karriere nach über 1.000 Spielen beendet. Der 38-Jährige gewann zweimal (Pittsburgh/Washington) den Stanley Cup.
  • gestern
  • Auch Lean Bergmann (San José), Dominik Bokk (St. Louis), Justin Schütz (Florida), Moritz Seider (Detroit) und Nico Sturm (Minnesota) nehmen wie erwartet an den Development Camps ihrer NHL-Clubs teil. Zudem sind Nino Kinder und Wojciech Stachowiak per Einladung in Los Angeles dabei.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige