Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 29. November 2018

Verstärkung für die Defensive Jimmy Sharrow schließt sich den Heilbronner Falken in der DEL2 an

<p>Jimmy Sharrow im Trikot der Grizzlys Wolfsburg.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Jimmy Sharrow im Trikot der Grizzlys Wolfsburg.
Foto: City-Press

Die Heilbronner Falken (DEL2) haben ihre vierte, bisher nicht vergebene Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Jimmy Sharrow besetzt. Der 33-jährige Verteidiger erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison 2018/19. Sharrow konnte im Laufe seiner Karriere eine Menge an Erfahrung sammeln und war in den vergangenen acht Spielzeiten in der DEL aktiv. Unter anderem sind 202 AHL-Spiele, 385 DEL-Hauptrundenspiele sowie 83 Spiele in den DEL-Playoffs in seiner Statistik zu finden. Im Jahr 2010 folgte der Wechsel aus Übersee nach Europa, wo die Eisbären Berlin seine erste Station waren. Insgesamt bestritt Sharrow fünf Spielzeiten für die Hauptstädter, konnte drei DEL-Meisterschaften mit den Eisbären feiern und entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling bei den Fans. Zur Saison 2015/16 folgte innerhalb der DEL der Wechsel zu den Grizzlys Wolfsburg, mit denen er sowohl 2016 als auch 2017 das DEL-Finale erreichte.

Falken-Trainer Alexander Mellitzer sagt über den prominenten Neuzugang: "Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit Jimmy Sharrow einen sehr erfahrenen Spieler zu uns nach Heilbronn holen konnten. Er ist defensiv stark und wird uns vom ersten Moment an Stabilität in jeglichen Spielsituationen verleihen." Momentan befindet sich Sharrow noch in seiner Heimatstadt in der Nähe von Boston und wird zu Beginn der nächsten Woche in Heilbronn erwartet. Die Verantwortlichen der Heilbronner Falken haben bereits alle notwendigen Schritte eingeleitet, um Sharrow für das Heimspiel am 07. Dezember gegen Bad Nauheim in den DEL2-Spielbetrieb zu bekommen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Nach dem geschafften Aufstieg in die Top-Division sind zwei deutsche Akteure bei der U20-Division-IA-WM in Füssen als Topspieler ausgezeichnet worden: Hendrik Hane wurde vom Turnierdirektorat zum besten Goalie gekürt, Moritz Seider zum besten Verteidiger. Bester Stürmer: Ivan Drozdov (Weißrussland).
  • vor 9 Stunden
  • Lettland hat das abschließende Turnierspiel der U20-Division-IA-WM in Füssen gegen Weißrussland mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) gewonnen und ist dem Abstieg damit von der Schippe gesprungen. Dafür muss nun Frankreich mit lediglich einem Sieg aus fünf Partien den Gang in die Division IB antreten.
  • vor 16 Stunden
  • Die U20-Auswahl Norwegens hat sich mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen Österreich endgültig den Verbleib in der Division IA gesichert. Mathias Emilio Pettersen war bei Spielzeit 64:18 für den entscheidenden Treffer verantwortlich.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee hat Josef Reiter mit einem Tryout-Vertrag für vier Spiele ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer stand in der Spielzeit 2017/18 für den TEV Miesbach auf dem Eis und war seit Sommer vereinslos. Reiter gab bereits am Freitag beim Derby in Peiting sein Debüt für den Süd-Oberligisten.
  • gestern
  • Zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im finnischen Vierumäki hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft mit 1:6 (0:4, 1:1, 0:1) gegen Gastgeber Finnland verloren.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige