Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 6. Dezember 2018

Frühzeitig verlängert Eispiraten Crimmitschau binden torgefährlichen Verteidiger Carl Hudson bis 2020

<p>Carl Hudson bleibt den Eispiraten treu.</p><br/><p>Foto: City-Press</p><br/>

Carl Hudson bleibt den Eispiraten treu.


Foto: City-Press


Die Eispiraten Crimmitschau (DEL2) haben passend zum Nikolaustag eine wichtige Personalie für die kommende Serie geklärt: Carl Hudson bleibt den Westsachsen treu und verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr für die Spielzeit 2019/20. Der bisherige Kontrakt des Verteidigers, welcher im Sommer von den Milton Keynes Lightning aus der britischen EIHL an die Pleiße kam, lief zum Saisonende aus.

Carl Hudson entwickelte sich früh in der laufenden Spielzeit zum absoluten Führungsspieler. Mit elf Toren und 14 Vorlagen avancierte Hudson zum Top-Scorer des Teams von Trainer Kim Collins und trägt momentan folgerichtig den Goldhelm. Mit dem 32-jährigen Abwehrmann haben die Eispiraten neben Kapitän André Schietzold einen weiteren Führungsspieler über die Saison hinaus am Standort gebunden.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Nach dem geschafften Aufstieg in die Top-Division sind zwei deutsche Akteure bei der U20-Division-IA-WM in Füssen als Topspieler ausgezeichnet worden: Hendrik Hane wurde vom Turnierdirektorat zum besten Goalie gekürt, Moritz Seider zum besten Verteidiger. Bester Stürmer: Ivan Drozdov (Weißrussland).
  • vor 8 Stunden
  • Lettland hat das abschließende Turnierspiel der U20-Division-IA-WM in Füssen gegen Weißrussland mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) gewonnen und ist dem Abstieg damit von der Schippe gesprungen. Dafür muss nun Frankreich mit lediglich einem Sieg aus fünf Partien den Gang in die Division IB antreten.
  • vor 15 Stunden
  • Die U20-Auswahl Norwegens hat sich mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen Österreich endgültig den Verbleib in der Division IA gesichert. Mathias Emilio Pettersen war bei Spielzeit 64:18 für den entscheidenden Treffer verantwortlich.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee hat Josef Reiter mit einem Tryout-Vertrag für vier Spiele ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer stand in der Spielzeit 2017/18 für den TEV Miesbach auf dem Eis und war seit Sommer vereinslos. Reiter gab bereits am Freitag beim Derby in Peiting sein Debüt für den Süd-Oberligisten.
  • gestern
  • Zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im finnischen Vierumäki hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft mit 1:6 (0:4, 1:1, 0:1) gegen Gastgeber Finnland verloren.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige