Anzeige
Anzeige
Samstag, 5. Januar 2019

Nach 1:6-Pleite in Freiburg DEL2-Aufsteiger Deggendorf beurlaubt Trainer John Sicinski – Otto Keresztes übernimmt vorerst

<p> John Sicinski ist nicht mehr Trainer des Deggendorfer SC. <br/>Foto: Rappel</p>

John Sicinski ist nicht mehr Trainer des Deggendorfer SC.
Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC aus der DEL2 hat nach der 1:6-Pleite beim Auswärtsspiel in Freiburg am Freitag Trainer John Sicinski beurlaubt. Bis auf Weiteres übernimmt Nachwuchstrainer Otto Keresztes zusammen mit dem sportlichen Leiter Neville Rautert das Training und das Coaching an der Bande. Aus den letzen 15 Spielen haben die Niederbayern nur zwölf Punkte geholt und sind in diesem Zeitraum das schlechteste Team der Liga.

Für Vorstand Artur Frank war es eine schwere Entscheidung: "Mich verbindet mit John eine Freundschaft und wir verdanken ihm den Aufstieg aus der Oberliga in die DEL2. Allerdings sehen wir den Verbleib in der DEL2 gefährdet und sahen uns gezwungen, der Mannschaft neue Impulse zu geben."

Der 55-jährige Keresztes war bislang im Nachwuchs des DSC tätig, hat aber nach seiner Profilaufbahn bereits umfangreiche Erfahrungen als rumänischer Nachwuchs-Nationaltrainer, in Österreich und bei Brasov in der höchsten rumänischen Liga sammeln können. Keresztes gilt als harter Arbeiter, für den die Disziplin immer im Fokus steht.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 29 Minuten
  • Nach der Freistellung von Markus Berwanger als Cheftrainer der Tölzer Löwen wird auch am kommenden Wochenende der bisherige Assistent Florian "Flocko" Funk den DEL2-Club interimsweise als Chef an der Bande betreuen.
  • vor einer Stunde
  • Verteidiger Tyler Brower, Deutsch-Amerikaner aus Edina, verstärkt die Defensive des ECC Preussen Berlin (Oberliga Nord). Seine letzte bekannte Vereinsspielstation waren die Thunder Bay North Stars (kanadische SIJHL) in der Saison 2013/14.
  • vor 2 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben nach Brett Jaeger auch mit Stüremer Kevin Kunz verlänget. Der 20-Jährige erzielte in seinen ersten 37 DEL2-Spielen fünf Tore und lieferte vier Vorlagen.
  • vor 2 Stunden
  • Georgijs Pujacs, Verteidiger der Dresdner Eislöwen (DEL2), hat eine Einladung zum Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft erhalten. Demnach steht der 37-Jährige den Sachsen vom 4. bis zum 10. Februar nicht zur Verfügung.
  • vor 4 Stunden
  • Tim Dreschmann, im November aus Bad Kissingen (Bayernliga) zu den Harzer Falken (Oberliga Nord) gewechselt, hat jetzt die Spielberechtigung für den Club aus Braunlage erhalten und wird am Wochenende erstmals für die Falken stürmen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige