Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 6. März 2019

Stimmen Sie ab! Wer wird der Spieler des Monats Februar in der DEL2?

<p> Frankfurts Verteidiger Tim Schüle. <br/>Foto: Hübner</p>

Frankfurts Verteidiger Tim Schüle.
Foto: Hübner

Eishockey NEWS und die DEL2 suchen in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo auch in der Saison 2018/19 den Spieler des Monats. Aus den 14 von den NEWS-Mitarbeitern vor Ort gewählten Top-Spielern des Monats Februar 2019 hat die Redaktion wieder fünf Kandidaten ausgewählt, die nun zur Wahl für den Titel "Spieler des Monats Februar in der DEL2" stehen. Die Abstimmung läuft bis Freitag, den 8. März, um 11 Uhr.

In die finale Auswahl haben es dieses Mal ein Torhüter, zwei Verteidiger und zwei Stürmer geschafft. Von Marotten bis Wechselgerüchten im Januar: Ben Meisner wird in Bad Tölz Vieles nachgesagt. Zu tangieren scheint es den 28-Jährigen nicht. Er schlug zuletzt bei jedem Sieg der Löwen als Mitgarant zu Buche, hat seine Playdown-Form längst erreicht.

Kassels Verteidiger Derek Dinger traf zwar nur zweimal, steuerte aber sieben Vorlagen bei. In der Mitte der Hauptrunde war er zwar einige Zeit kaum zu sehen, doch in der Schlussphase kämpfte und spielte sich der "Kasseler Jung" wieder mehr in den Fokus. Da offenbarte er auch wieder seine Führungsqualitäten, die auch in den Pre-Playoffs gefragt sein werden. Genau rechtzeitig hat auch Frankfurts Defender Tim Schüle seine Torgefährlichkeit wiederentdeckt. Vier Tore und sieben Assists gelangen ihm im Februar. Gearbeitet hat der emotionale Verteidiger auch an seiner Disziplin. Nur eine Zwei-Minuten-Strafe saß der 28-Jährige im Februar ab.

Die Aufholjagd der Bayreuth Tigers im Februar ist untrennbar mit einem Namen verbunden: Michal Bartosch überragte sowohl in Sachen Einsatz und Wille als auch im Scoring. Sieben Tore und sieben Assists im Februar sind sehr stark, nur in einem einzigen Spiel blieb er ohne Punkt. Mit sechs Scorer-Punkten allein am letzten Februarwochenende hatte der 34-jährige Stürmer entscheidenden Anteil am zwischenzeitlichen Sprung auf den neunten Rang.

Satte neun Treffer erzielte Bietigheims Norman Hauner im Februar und gab dazu noch vier Vorlagen. Insgesamt scheint der 26-Jährige sich in Bietigheim richtig wohlzufühlen, bestätigte seine Vertragsverlängerung mit starken Leistungen und riss damit auch die Kollegen Weller und McNeely mit.

Wer wird der Spieler des Monats in der DEL2?

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Der 19-jährige Verteidiger Nick Dolezal wechselt aus der DNL-Mannschaft des ERC Ingolstadt zu Oberliga-Club Höchstadt Alligators. Zudem bleibt Verteidiger Patrick Wiedl beim EHC. Stürmer Friedrich Kolesnikov verlässt den Verein hingegen mit noch unbekanntem Ziel.
  • vor 10 Stunden
  • Die Iserlohn Roosters (DEL) haben Stürmer Daniel Weiß (Nürnberg) als Neuzugang bestätigt. Der 29-Jährige sammelte 2018/19 in 60 Spielen 30 Punkte (elf Tore, 19 Assists). In seiner Karriere absolvierte der Linksschütze bereits über 500-DEL-Spiele.
  • vor 12 Stunden
  • Stürmer Max Lukes (23) trägt auch kommende Saison das Trikot der Bietigheim Steelers. 2018/19 gelangen ihm in 51 Spielen fünf Tore und 13 Vorlagen. Geschäftsführer Volker Schoch: „Max ist ein junger deutscher Spieler, der seit drei Jahren immer alles gibt und ein wichtiger Teil unseres Spiels ist.“
  • vor 13 Stunden
  • Ivy van den Heuvel, Kapitän der Tilburg Trappers, hat mit 30 Jahren einen Schlussstrich unter seine aktive Spielerkarriere gezogen. Der Angreifer wurde von 2016 bis 2018 dreimal in Folge Oberliga-Meister und verbuchte in 235 Oberliga-Einsätzen 106 Tore sowie 146 Vorlagen.
  • vor 13 Stunden
  • Für den wegen häuslicher Gewalt suspendierten Slava Voynov besteht nach einem Schiedsspruch nun doch die Möglichkeit der NHL-Rückkehr nach 41 Partien 2019/20. Die LA Kings, bei denen seine NHL-Transferrechte liegen, ließen aber schon verlauten, nicht mit dem Russen zu planen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige