Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 10. April 2019

Zwei bleiben, sieben gehen Heilbronner Falken verlängern mit Pavlu und Mapes – DEL2-Top-Scorer Roope Ranta unter den Abgängen

<p>Verteidiger Jan Pavlu bleibt bei den Heilbronner Falken. <br/>Foto: Thorwartl<br/></p>

Verteidiger Jan Pavlu bleibt bei den Heilbronner Falken.
Foto: Thorwartl

Die Heilbronner Falken aus der DEL2 haben die Verträge mit den beiden Verteidigern Jan Pavlu und Corey Mapes um eine weitere Spielzeit verlängert. Sieben Spieler des aktuellen Kaders werden in der kommenden Saison nicht mehr für die Falken auf dem Eis stehen.

Pavlu wechselte vor der abgelaufenen Saison von den Bayreuth Tigers nach Heilbronn und bestritt alle 52 Hauptrundenspiele. Der 24-jährige Deutsch-Italiener erzielte dabei drei Tore und bereitete zwölf weitere Treffer vor. Corey Mapes lag mit 14 Scorer-Punkten (drei Tore, elf Assists) knapp hinter Pavlu. Der gebürtige Heilbronner startet im kommenden Herbst in seine siebte Spielzeit bei den Falken und absolvierte 255 Spiele für seinen Heimatverein.

Folgende Spieler werden in der kommenden Saison nicht mehr für Heilbronn auflaufen: Torhüter Leon Frensel, der Verteidiger Jimmy Sharrow und die Stürmer Kyle Helms, Roope Ranta, Kevin Lavallée, Noureddine Bettahar und Tim Bernhardt verlassen die Käthchenstädter. Mit allen anderen Spielern des Kaders der Saison 2018/2019 befinden sich die Verantwortlichen noch in Verhandlungen.

Falken-Geschäftsführer Atilla Eren: "Mit Jan Pavlu und Corey Mapes haben wir auf der Verteidigerposition zwei Spieler weiterverpflichtet, die unseren Kader in der Breite weiter verstärken werden. Zusammen mit Brock Maschmeyer und Marcus Götz haben wir nun ein Grundgerüst in der Defensive, das wir in den kommenden Wochen noch weiter verbesern wollen. Bei den Abgängen möchten wir uns besonders bei Leon Frensel, Kevin Lavallée sowie Kyle Helms für ihren langjährigen Einsatz im Dienste der Heilbronner Falken bedanken."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.
  • vor 14 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) hat die Verträge mit den Angreifern Steven Wagner, Lukas Haninger und Pius Seitz verlängert. Außerdem sollen im Laufe der kommenden Saison die hauseigenen DNL-Spieler Markus Czogalik, Tim Mühlegger und Maximilian Söll vermehrt in den Oberligakader integriert werden.
  • gestern
  • Die ECDC Memmingen Indians (Oberliga Süd) haben die Verpflichtung von Benedikt Böhm bestätigt. Der 23-jährige Angreifer stand zuletzt für die Eisbären Regensburg auf dem Eis und kam in der vergangenen Saison in 52 Partien zu 17 Treffern sowie zehn Assists.
  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) haben Angreifer Marc Zajic verpflichtet. Der 23-jährige Tscheche, der demnächst einen deutschen Pass bekommt, spielte in der vergangenen Saison für den ERV Schweinfurt und bestritt 36 Spiele (elf Tore, 16 Assists) in der Bayernliga.
  • gestern
  • Angreifer David Kuchejda wechselt innerhalb der DEL2 von den Lausitzer Füchsen zu den Eispiraten Crimmitschau. Für Weißwasser erzielte der 32-jährige Deutsch-Tscheche in der vergangenen Saison in 56 Partien sieben Treffer. Zudem lieferte er noch 17 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige