Anzeige
Anzeige
Samstag, 10. August 2019

25-Jähriger kommt aus der ECHL Crimmitschau verpflichtet Deutsch-Amerikaner Michael Bitzer und komplettiert damit das Torhüter-Duo

Bitzer bei seiner Vorstellung in Crimmitschau. Foto: Eispiraten/Frieß

Die Eispiraten Crimmitschau haben mit Michael Bitzer einen neuen Torhüter für die Saison 2019/20 verpflichtet. Der 25-jährige Goalie wechselt von den Atlanta Gladiators aus der nordamerikanischen ECHL nach Crimmitschau und soll gemeinsam mit Mark Arnsperger das neue Torhüter-Duo im Sahnpark bilden. Das gab der Club am Samstagmittag bekannt.

In der Mitteilung der Eispiraten heißt es zudem, der Goalie sei Deutsch-Amerikaner, wird also nicht unter das Ausländerkontingent fallen. "Er ist sehr athletisch, geduldig und strahlt viel Ruhe aus", sagt Eispiraten-Cheftrainer Danny Naud. "Er hat ein großes Potenzial und ich bin mir sicher, dass er eine Bereicherung für uns sein wird." Ob Bitzer im Saisonverlauf zu Kooperationspartner Fischtown Pinguins in die DEL wechseln könnte, ließen die Verantwortlichen in Crimmitschau auf Nachfrage der Zeitung Freie Presse in Crimmitschau offen. Zuletzt waren Spieler wie Patch Alber, Christian Hilbrich, Mike Hoeffel (jetzt Iserlohn) oder auch Will Weber erfolgreich in der DEL2 getestet worden, bevor sie das Team in Richtung Bremerhaven verlassen hatten.

Bitzer stand in den letzten zwei Jahren in der ECHL für die Atlanta Gladiators, Rapid City Rush und Idaho Steelheads zwischen den Pfosten. Schon zuvor konnte der in Moorhead, Minnesota geborene Bitzer in der NCAA für die Bemidji State University mit guten Fangquoten und Gegentorschnitten auf sich aufmerksam machen. In diesem Zeitraum konnte der Goalie neben einer Meisterschaft auch einige persönliche Erfolge, wie die Berufungen in All-Star-Teams und die Auszeichnung zum "Spieler der Saison 2016/17" feiern. Von einem NHL-Team wurde er nicht gedraftet.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Justin Shugg wird den EHC Red Bull München nach Ablauf seines Vertrages zum Monatsende wieder verlassen. Dies gab der DEL-Club am Dienstag bekannt. Der Angreifer war erst im Dezember verpflichtet worden. In 13 Spielen kam Shugg auf ein Tor und eine Torvorlage.
  • vor 4 Stunden
  • Wechsel auf der Trainerbank beim Schweizer Zuschauerkrösus SC Bern. Hans Kossmann (ehemals Grizzlys Wolfsburg) ersetzt ab sofort Kari Jalonen – der bei der WM 2019 das deutsche Nationalteam unterstützte – als Head Coach der Mannschaft von Justin Krueger und Lars Leuenberger wird Assistenztrainer.
  • gestern
  • Manuel Neumann wechselt von DEL2-Aufsteiger EV Landshut zu Nord-Oberligist Füchse Duisburg. Der 33-jährige Verteidiger kam in dieser Saison auf 21 Einsätze für den EVL und gab dabei zwei Assists. Bereits von 2014 bis 2017 spielte der Linksschütze in Duisburg.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim müssen die kommenden vier Wochen auf Nicolas Krämmer verzichten. Der Stürmer zog sich am Freitag beim Auswärtsspiel in Straubing eine Armverletzung zu. Der zuletzt formstarke 27-Jährige erzielte im bisherigen Saisonverlauf acht Tore und gab acht Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers haben Angreifer Myles Fitzgerald mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Dem 26-jährigen Kanadier gelangen in vier Tryout-Partien drei Treffer und zwei Vorlagen für den DEL2-Club. Zuvor hatte er bei seinem Intermezzo in Ravensburg fünf Punkte in fünf Spielen gesammelt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige